Verkauft  12


Vintage Metall Schatulle Kästchen um 1920

 

Süße kleine Metalldose mit ganz leichtem Hammerschlagdekor und Reliefemblem auf dem Klappdeckel. Die Außenfarbe ist Mattgrausilber, innen glänzt der Deckel noch silbrig-metallfarben. Das Kästchen ist mit dunkelrotem Samtflor ausgekleidet, der Boden besteht aus rotbraunem Leder. Maße: 9,7 x 7,7 x 3cm

14,50 €

  • 1,1 kg
  • Ausverkauft

Antiker versilberter Jugendstil Serviettenring

 

Bezaubernder runder Serviettenring aus versilbertem Metall, antik um 1910-1920. Die Beschichtung ist noch schön und glänzend erhalten. Das Jugendstil-Reliefdekor einer einzelnen Blüte mit Blatt verläuft etwa über 2/3 der Ringrundung. Ein kleines Stück Luxus im Alltag..

 

Ringdurchmesser 4,8cm

Ringhöhe 3,3cm

13,00 €

  • 1,1 kg
  • Ausverkauft

Stoffbezogene Jugendstil Schmuck Schatulle

 

Antikes Jugendstil Kästchen für Schmuck: Mit Messing-Beschlag und einem kleinem Öffner, der sich wie eine Mini-Türklinke herabdrücken läßt- und der Deckel geht auf.

Innen ist das Kästchen komplett mit Seidensatin ausgeschlagen, in einem Cognacgelb- oder sehr dunklen Goldton. Ein oberes Inlett mit zwei samtbezogenen Steckreihen für Ringe und einer gelösten, ebenfalls samtbezogenen Ablage für die Taschenuhr läßt sich herausnehmen. Darunter befindet sich ein weiteres Fach. Der Deckel ist innen mit gerafftem Satin dekoriert, in der Mitte prangt auf cognacfarbenem Samt ein kleiner Spiegel mit Facettschliff-Rand.

Was außen wie verblichen gelblich-hellbraunes Prägeleder aussieht, ist eine historische Moleskine-Variante, ein papierbeschichteter, gewachster bzw. lackierter Stoff, in den im Stil von Dresdner Pappe die Leder- und Ripsmuster, die Blütendekore und das mittlere Rautenelement eingeprägt wurden. Ungewöhnlich und sehr schön- so etwas wird heute gar nicht mehr hergestellt. Ein wenig Altersabrieb läßt das Ganze noch dreidimensionaler erscheinen. Für Schmuck und Kleinigkeiten eine bezaubernde, historische Dekoration!

 

Höhe Box ca. 8cm

Breite x Tiefe 22 x 17cm

6cm hoher Innenraum

44,00 €

  • 3,5 kg
  • Ausverkauft

Bezaubernder Blumen-Druck im Goldrahmen um 1920

 

Ein Blumenstilleben um 1920, das Motiv -signiert Y. Chavannes- stammt eher aus dem späten 19. Jahrhundert. Die Anmutung ist leicht, asiatisch und einfach wun-der-schön! Pastellrosa-, ganz hellblaue, weiße und verblichen altrote Nelken mit Mimosen in einer chinesischen Vase. Der Hintergrund ist in Olivgrüntönen gehalten und hat ein ganz zartes Blattmuster wie eine alte Chinoiserie-Tapete. Dies ist ein Druck in Originalrahmung hinter Glas. Der achteckige Rahmen mit seinen angeschrägten Ecken hat eine schöne Jugendstil-Leiste und ist aus vergoldetem Vollholz, kein Stuck. Das alte Stück ist tadellos erhalten.

 

Rahmenmaß 44,5 x 34,5 x 2,2cm

Leistenbreite 3,3cm

Sichtbares Bildmaß 38 x 28cm

119,90 €

  • 3,6 kg
  • Ausverkauft

Prunkvoller antiker Kabinett Rahmen um 1870

 

Antiker kleiner Kabinettrahmen um 1870 mit breiter und tiefer Reliefleiste, Stuck auf Holz. Der Rahmen ist 7cm hoch und man schaut in ihn hinein, ein wenig wie in einen Schaukasten. Die opulente Leiste ist dreifach geteilt und zeigt Blüten-, Akanthus- und Blattwerkreliefs, jeweils unterbrochen von einem silbrig-goldfarbenen Streifen. Der Rahmen selbst ist goldfarben, ein schönes, antikes, leicht grünliches Altgold mit echter Alterspatina und teilweiser Craquelee. Ganz so, wie es eben nur die Zeit hinkriegt. Rückseitig ist ein antiker Aufhänger für die senkrechte Hängung vorhanden. Auch eine uralte Holz-Rückwand gibt es noch, gehalten von winzigen, eckigen, geschmiedeten Nägelchen.

Dies ist ein Rahmen für Ölgemälde auf Pappe oder Holz, er ist nicht für Keilrahmungen geeignet und hat kein Glas. Kleine Bilder bekommen eine ganz besondere Dimensionalität in solch tiefen Rahmen, sehr edel!   

 

Außenmaß 37 x 32 cm

Rahmentiefe 7cm

Sichtbares Bildmaß 23,8 x 19cm

129,00 €

  • 4,3 kg
  • Ausverkauft

Kleines antikes Waschbecken Keramag 35,5 x 25,5cm

 

Ideal fürs Gäste WC und für sehr kleine oder schmale Badezimmer: Ein kleines Handwaschbecken aus altweißer Keramik, antik um 1910-1920. Der Farbton ist wunderschön historisch, weiß, jedoch nicht schneeweiß. Zauberhaft sind die kleinen seitlichen Seifenablagen mit Rillen, der Wasserablauf aus 7 Löchern und natürlich die Jugendstil-Unterglasurcraquele. Auch der Abfluß ist noch Original- dunkelbraun gedunkeltes Kupfer!!

Das antike Waschbecken ist noch ohne eigene Hahn-Anschlüsse zur Wandmontage konzipiert, um unter einem Wasserhahn zu hängen. Früher wurden Becken dieser Art auch gern auf Winkelträgern rechts und links neben der Wasch-Schüssel gelagert und an der Wand nur fixiert. Mit 3,5 Kg ist dieses recht leicht und so sind beide Montagen möglich. Auf der linken Unterseite des Beckenrandes befindet sind noch ein kleines Loch zum optionalen Anbringen eines Stöpsels an einer Kette. Auf der Rückseite die Keramik-Markungen: "KERAMAG" (bis Mitte 1918 der Firmenname) und "F" (steht wohl für die Werks-Dependance Flörsheim an Main) sowie die Nummern 40 29 1 30. Schäden hat das kleine Becken keine.

 

Breite 35cm

Becken innen ca. 30 x 19,5cm

Gesamttiefe 25,5cm

Gesamthöhe (Keramikteil) 20cm

Original Anschlußrohr 3,5cm Gewindehöhe ( 3,3cm außen & 2,6cm innen)

Aufhänge- und Abflußbohrungen je 0,8mm

99,00 €

  • 10,5 kg
  • Ausverkauft

Antiker Jugendstil Art Deco Klavierhocker drehbar

 

Für Liebhaber des authentischen Heritage Stils: Industrial Vintage in seiner ganz frühen Form!

Ein Jugendstil Klavierhocker um 1910-1920 mit herausdrehbarem Sitz und drei Standfüßen (Dreibein). Die Sitzfläche ist in der Mitte noch Original und aus schwarz gedunkeltem Leder. Die Beine zieren Rillenprofile. Den Hocker kann man von 49,5cm Sitzhöhe im komplett herunter gedrehten Zustand auf 63cm hochdrehen und noch stabil darauf sitzen. Ab 67cm kann man den Sitz dann abheben. Das historische Stück war bereits gestrichen und hat nun einen neuen, reinweißen Anstrich erhalten. Der Schwarz-Weiß-Kontrast sieht super aus!

 

Höhe 49,5-63cm

Durchmesser Sitz 37cm

Durchmesser Leder 25cm

Durchmesser am Boden 44,5cm

 

122,00 €

  • Ausverkauft

Antike Messing Lampe mit Prismenglas Art Deco 1920

 

Eine typische Art Deco Deckenlampe, wie sie einst gern in Treppenhäusern hing:

Ihre "eckige Kugel" besteht aus 24 Glasprismen mit satinierter Mitte und 1cm Klarglas-Facettschliff-Rand. 8 Dreiecke und 16 Quadrate sind jeweils mit Messingstreben wie ein Bleiglasfenster fest verbunden. Den unteren und oberen Rand zieren 4 Messingkugeln. Die oberen haben innenliegende, kleine Gewinde. Hier ist mit 4 Schräubchen der Baldachin mit seiner Messing- und Porzellanfassung angebracht. (Lampen dieser Art dürfen bis 40 Watt (alte Birnen) betrieben werden). Die 9cm kurze Kette ist an Baldachin und Deckenkuppel (mit Aufhänger!) verschraubt. Das Messing ist altersgedunkelt grünlich bis grünlichgoldbraun, eine schöne Patina. Passend dazu ist auch das Textilkabel olivgrüngoldfarben!

Die antike Lampe um 1920 1930 ist für ihr Alter super modern und passt sich unterschiedlichen Einrichtungsstilen sehr gut an! Alle Gläser sind intakt und das ganze Stück wundervoll erhalten!

 

Höhe gesamt 36cm

Durchmesser Glasschirm 17,5cm, mit Kugeln 20cm

Durchmesser Baldachin 14,5cm,  Deckenkuppel 10cm

Gewicht 1,5kg

129,00 €

  • 4,7 kg
  • Ausverkauft

Antiker schmaler Fotorahmen Gold & Stuck 1890

 

Sensationeller, schmaler Gründerzeit Foto-Rahmen mit vergoldeter Leiste, Stuck auf Holz mit Blüten und Blattwerk-Reliefs. Hinter antikem Originalglas das historische, ebenfalls vergoldete Passepartout mit Ausschnitten für 6 antike Kinderfotos, die alle zwischen 1883 und 1891 in Fotoateliers inszeniert wurden. Der Rahmen hat im Laufe von über 100 Jahren eine schöne, echte Alterspatina mit Craquelé und Sprenkeln ins bräunliche und grünlichgraue angesetzt. Sein Goldton ist hell und leicht, ohne Rotstich. Mit seinen hervorgehobenen Mitten und Ecken in Form stilisierter Muscheln ist dieser Bilderrahmen vorsichtig zu handhaben, denn solch alter Stuck ist empfindlich gegen Feuchtigkeit und Druckbelastung. Rückseitig ist der Original Aufhänger vorhanden. Die beiden Holzplatten sind wohl später als Rückwand eingesetzt worden.

Die historischen Fotografien zeigen von links: Knabe und Mädchen (August 1883), Mädchen im Kleid ohne Datum, 2 Teenagerjungen mit Stäben (September 1891), ein Kleinkind auf einem Pony (März 1890) und zwei kleine Jungen (April 1885). Ein zauberhaftes Stück der Belle Epoque!!

 

Gesamt-Rahmenbreite 83cm

Höhe 31cm

Sichtbarer Bildausschnitt 79 x 23cm

Leistenbreite ca.2cm mit Verbreiterungen an Ecken & Mitten

Bildausschnitte für Fotos 13,5 x 9,5cm

 

169,00 €

  • 8,2 kg
  • Ausverkauft

Antiker Biedermeier Medaillon Stuhl mit Samtpolster

 

Spätbiedermeier / Louis Philippe Medaillonstuhl mit goldgelbem Samtbezug, antik um 1870. Der Stuhl ist aus Vollholz. Er hat die zeittypische, der Rückenrundung angepasste Lehnenform, was ihn sehr bequem macht, geschwungene Vorderbeine und eine wunderschöne Front. Sensationell weich und angenehm ist der Federkernsitz mit dem hohen Polster, in das man einsinkt. Die Unterseite der Sitzfläche wurde von einem Vorbesitzer mit verblichen beigem Stoff bespannt, dies wurde belassen. Der Flor des Samtes (so gut wie er aussieht ist er ggf. jüngeren Datums bis 1920) ist sehr gut erhalten und immer noch weich und plüschig. Der Farbton ist ein goldiges Ockergelb mit Hellbeigegelb und Nuancen von Rosè.

Der Stuhl hat einen neuen Anstrich erhalten: Zu diesem Gelb musste es Schwarz sein! Ein leicht chinoiser Stil passt so schön zur Form und dem Goldocker. Mit leichtem Wachsfinish sieht der Stuhl nun wie antik ebonisiert aus -und ist natürlich feucht abwischbar. Nuancen von Abrieb an nur einigen Kanten und Reliefs, an denen ganz leicht das warmbraune Holz durchschimmert, geben ihm diese leicht gelebte Note, der es einfach bedarf, um die natürlich historische Anmutung zu bewahren. Dieser Polsterstuhl ist ein echtes Highlight!

 

DIESER STUHL WIRD PER SPEDITION VERSENDET. Alternativ ist Selbstabholung möglich. 

Die Versandkosten sind nur für Deutschland angegeben.  Fragen Sie gern die Kosten für einen EU-Auslandsversand an!

 

Lehnenhöhe 96,5cm, Sitzhöhe 53cm

Gesamttiefe ca. 55cm, Breite 47cm

Durchmesser Medaillon-Lehne 43cm, Polster 33cm

109,00 €

  • Ausverkauft

Antiker Reservisten Rahmen mit Foto hinter Glas um 1890

 

Antiker Reservistenrahmen um 1880 - 1890, Stuck auf Holz. Die schwarz ebonisierte Profilleiste trägt ringsherum ein sehr fein gearbeitetes, ornamentales Goldrelief. Zwei der Ecken weisen alte, nur von sehr Nahem sichtbare Reparaturen auf. Innen in Originalrahmung hinter Glas und hellbeigem Passepartout mit weißem Ausschnittrand die hellsepiafarbene, antike Fotografie eines kleinen Mädchens. Die alte Papp-Rückseite trägt die Aufschrift "Kemmer". Mit Original Aufhänger!

 

H 38cm x B 33cm

H 35,2 x 30,3cm ohne Ecken

Leistenbreite 2,5cm, Höhe 2,2cm

79,00 €

  • 3,9 kg
  • Ausverkauft