Verkauft  9


Art Deco Schale mit Kugelfüssen versilbert

 

Antike Art Deco Schale mit drei Kugelfüssen und schön erhaltener Versilberung. Ein Abrieb ist nicht ersichtlich. Die Schale um 1930 wirkt mit ihrer schönen, fließend anmutenden Form sehr modern.

 

Durchmesser 29cm, Höhe 7cm

 

69,90 €

  • 1,6 kg
  • Ausverkauft

Antike runde Tischdecke weiß mit Lochspitze & Wellenrand 170cm

 

Antike Tischwäsche ist unübertroffen romantisch und stilvoll, dabei oft durabler als heutige Produkte und in der Regel viel feiner in der Ausführung.

Diese schneeweiße, runde Tischdecke mit umsticktem Wellenrand ist so ein altes Schätzchen: Sie hat eine umlaufende, 42 cm breite Lochspitzenverzierung mit aufgestickten Blüten und ist tadellos erhalten. Frisch gewaschen kann sie gleich verwendet werden.
Für das Foto habe ich sie auf einem kleinen Tischchen mit 55cm Plattendurchmesser dekoriert, natürlich wirkt sie auch auf größeren Tischen bezaubernd. Das optimale Maß liegt um 85 cm Tischplattendurchmessser, hier fängt die Spitze an.

 

Durchmesser 168cm
Lochspitzen-Rand 42cm
Innendurchmesser ohne Spitze 86cm

36,50 €

  • 1,2 kg
  • Ausverkauft

Antike Biedermeier Leinenschürze

 

Zauberhafte antike Schürze, 2. Hälfte 19. Jahrhundert. Sie ist aus feinem, schneeweißem Leinen und wird hoch unter der Brust gebunden. Das Mittelteil mit seinem welligen Lochspitzenrand ist per Hand gearbeitet und mit feinsten Stichen umstickt worden. Das Stück ist noch per Hand genäht, keine industrielle Anfertigung. Eingestickt ist ein winziges, kaum sichtbares Monogramm. Einige kleine Flecken, insbesondere am unteren Rand, zeigen, daß diese Schürze in Gebrauch war. Natürlich wurde sie frisch gewaschen.

 

Spitzen-Mittelteil: Höhe 13,5, Breite 56cm

Gesamtlänge 87cm

Breite Saum 115cm

2 Bänder à 45cm

35,50 €

  • 1,1 kg
  • Ausverkauft

Vintage Schulbank Industriedesign 1930

 

Industrial Vintage: Seltene Schulbank um 1930 für Erstklässler oder für den Kindergarten.

Der Korpus des Kinderstuhls mit Schreibplatte und Fach für Schulbücher unter dem Sitz ist aus Metall. Sitz und Lehne bestehen aus ergonomisch geformtem, vernietetem Schichtholz. Die Platte geht rechts in eine Armlehne über, um bequemer zu schreiben.

Der komplette Metallkorpus hat eine neue, sehr authentische Patina in einem schönen, gedeckten Vintage-Hellblau mit leichtem Grünstich erhalten. Ein historisch skandinavischer Farbton, der super zu den gedunkelten Holzteilen mit ihrer Patina passt. Die Schulbank sieht nun wieder aus, als hätte sie eine alte Lackierung mit zeittypischer, echter Abnutzung. Alle Holzflächen wurden gereinigt, gefirnisst und leicht gewachst. Die kleine Schulbank wiegt 8,5Kg. Ein echtes Vintage Schätzchen!

Angeboten wird Selbstabholung in Hamburg.

 

Höhe: Lehne 63cm

Gesamtlänge 59cm x Breite 42cm inkl. Armlehne

Sitz: Höhe 33,3cm, Breite vorn 31,5cm, hinten 29,5cm

Schreibplatte: 56 x 30cm, Breite vorn 40, hinten 10cm

Abstand Lehne-Platte 26,5cm

Fach unterm Sitz: 29 x 30 cm, Höhe 10-13cm

Beinhöhe: 19cm

159,00 €

  • Ausverkauft

2 alte Gardinenraffer Vorhang-Halter Messing Paar 1

 

Diese beiden großen Gardinenraffhalter um 1980 sind nicht antik, jedoch exakt nach alten Vorbildern gefertigt worden. Wandhalter und Endstück tragen verzierte Muscheldekore, der gebogene Raffer ist in Form einer Pflanzenranke geformt. Die Raffer sind aus schwerem Messingguss und haben schon eine ungewöhnlich schöne Patina angesetzt: Mit Alterssprenkeln, gedunkelten Tiefen und minimal graugrünlicher Patina an den Endstücken sehen sie schon richtig antik aus. Was besonders toll ist: Sie sind beweglich. Die gebogenen Raffer hängen an einem drehbaren Ring, der am Halter für die Wandmontage befestigt ist. So lassen sich diese Raffhalter besser als ihre starren Vorbilder unterschiedlichen Vorhängen und der Wand anpassen.

Die Wandhalter haben drei Löcher für die Verschraubung an der Wand. Ich biete 2 Stück als Paar an, die "Anzahl 1" meint hier also "1 Paar".

 

Höhe ca. 37,5 cm

Wandabstand ca. 6 bis ca. 20cm

Wandhalter 10,5 x 4,5cm, Endstück 8 x 5,8cm 

55,90 €

  • 4,8 kg
  • Ausverkauft

Antiker Hutkoffer Leder um 1900

 

Ein sehr seltenes Stück ist dieser antike Zylinder-Hutkoffer aus cognacbraunem Leder. Der Deckel mit Tragegriff ist verschließbar, das alte Messingschloß und die Schließe sind auch erhalten, nur das kleine Schlüsselchen existiert hier nicht mehr. Daher hängt der über den Deckel verlaufende Ledergurt mit dem Schließenstück vorn herab. Im runden Messingschloß arretiert er nur, wenn man es verschließen würde.

Insgesamt ist der Erhaltungszustand dieses luxuriösen, historischen Hutkoffers nach über 100 Jahren sehr gut: Alle Schlaufen sind noch intakt, alle Messingnieten vorhanden, alle Nähte stabil. Er hat auf seiner Außenseite eine echte Alters-Patina angesetzt, doch keine Risse im Leder oder Schäden. Auf der Unterseite steht er leicht erhöht auf 4 Halbkugelfüsschen aus Messing. Innen ist der Hutkoffer komplett weich ausgepolstert und mit grünem Stoff ausgeschlagen. Die Bändchen zum Fixieren des Zylinders sind noch vorhanden, die Hutkrempe stützte oben der gepolsterte Innenring. Das Futter, wohl merzerisierte Baumwolle, hat einen leichten Seidenglanz und wirkt sehr edel. Es ist tadellos sauber! 

Der Deckel wird zum Tragen beidseitig mit Ledergurten fixiert. Ich empfehle, diese nicht regelmäßig zu benutzen, denn antikes Leder kann leichter mal brechen. Ich habe den kompletten Koffer gereinigt und frisch mit Lederfett behandelt, die Gurte mit den Schließen sind auch noch schön stabil, doch einem täglichen Auf- und Zuschnallen halten sie aufgrund ihres hohen Alters vermutlich auf die Dauer nicht mehr stand.

Dieser Lederkoffer ist heute mehr eine wunderschöne, historische Dekoration!

 

Höhe seitlich 32cm, Mitte 29cm

Breite oben 34,5 x 32cm

Breite innen 31 x 29cm, Tiefe bis Boden 27cm

Durchmesser Boden 23 x 21cm

135,00 €

  • 4,9 kg
  • Ausverkauft

Antikes Schränkchen Hausapotheke mit Glastür

 

Antikes Vollholz-Schränkchen um 1890-1900 mit zwei Böden, Glaseinsatz in der Tür und schönem Original Beschlag aus gedunkeltem Messingblech. Das Schränkchen war hellgelb gestrichen und hat nun innen wie außen einen frischen, schneeweißen Anstrich erhaltenen. Die Farbe ist natürlich feucht abwischbar. Mit 28cm Breite und 15,5cm Tiefe ist der Innenraum für einen Bad- oder Apothekerschrank schön geräumig. Das obere und untere Fach sind jeweils 16cm hoch, das Mittlere 10cm. Die Tür mit Originalglas ist einfach nur zum Auf-und Zuschieben, ohne Schloß. Der kleine antike Schlüssel aus gedunkeltem Messing fungiert als Griffchen.

 

Höhe 46 X Breite 32,5 x Tiefe 20cm

Glas in der Tür 33,5 x 15,5cm

115,00 €

  • 5,6 kg
  • Ausverkauft

Antiker Stuhl mit Petit Point Sitz Shabby Weiss

 

Antiker Vollholz-Stuhl, 19. Jahrhundert. Von der Seite sieht man es gut: die Beine haben alle einen eleganten Schwung und die Lehne passt sich mit leichter Krümmung an die Rückenrundung an. So sitzt es sich sehr angenehm!

Ursprünglich hatte der Stuhl einen Geflechtsitz, dieser wurde jedoch schon vor langer Zeit überpolstert und mit einer außergewöhnlich gut erhaltenen Petit-Point-Stickerei verschönert: Der gesamte Stoff besteht aus winzigen Stickpünktchen, in der Mitte ein bezauberndes Rosenmotiv. Alles natürlich noch echte Handarbeit! Die Grundfläche ist ein Beige wie Saharasand, die Blätter in verschiedenen, hellen Olivgrün- und Khakitönen. Rosè, Pink, Lachsrosa, Altweiß und Graubeige wurden die Rosenblüten gestickt. Alle Farben sind sehr harmonisch aufeinander abgestimmt und die Stickerei extrem gut gearbeitet.

Der Stuhl ist neu gestrichen worden, ein heller, historischer Offwhite-Ton, minimal gebrochen, aber richtig Weiß. An den Kanten mit dezentem Shabby-Abriebfinish, nur ganz leicht, damit das kleine Schmuckstückchen trotz neuer Farbgebung gelebt und antik aussieht.

Angeboten wird Speditionsversand innerhalb Deutschlands. Eine Abholung ist ebenfalls möglich.

 

Höhe gesamt 88cm, Höhe Sitzfläche 44-45cm, Breite hinten 38cm, vorn 47cm.

79,00 €

  • Ausverkauft

Antikes Wandbord Regal Shabby beige grau um 1910

 

Schlichtes, sehr durables Wandregal aus schwerem Eichenholz, antik um 1910. Mit den zeittypisch geschwungenen Seitenteilen, vorn mit Rillendekor. Die beiden hübschen runden Aufhänger aus schwarzem Metall sind noch Original! Kleine Besonderheit: Die Stellfläche mit umlaufender Profilleiste hat ein kleines Astloch.

Das Regalbord wurde neu gestrichen. Die Maserung ist durch ein etwas helleres Wachsfinish minimalst sichtbar, der Farbton ist ein ganz leicht schilfiges, warmes Hellgrau. Leichter Abrieb sorgt für den gelebten Look.

Perfekt für die Vintage-Küche!!

 

Länge x Tiefe x Höhe 77 x 16,5 x 32cm

69,90 €

  • 6,2 kg
  • Ausverkauft

Antiker Jugendstil Übertopf Cachepot

 

Zauberhafter antiker Übertopf um 1900 aus Majolika. Der Topf hat einen gewellten Rand und ein Reliefdekor: Auf Vorder- und Rückseite sind Rosen, seitlich setzt sich das grafische Randdekor fort. Der ungemarkte Cachepot hat eine Unterglasurcraquele, die man besonders schön im weißen Innenteil und auf der Unterseite sehen kann. Spuren der Zeit zeigen sich innen am Boden in dunklen Verfärbungen sowie einem kleinen Chip am inneren Rand. Das helle Grün mit seinen Farbverläufen ins dunklere Oliv und das verwaschene Rosa der Blüten passen wunderbar zu Grünpflanzen!

 

Höhe 14cm

Durchmesser 16cm oben (innen 15cm)

Durchmesser 13,5 Boden (innen 12,5cm)

57,00 €

  • 4,3 kg
  • Ausverkauft

6 antike Eierbecher weiß Millefleur

 

Ein Sechser-Set antiker Eierbecher aus schneeweißem Porzellan, alle unbeschädigt und mit Goldrand versehen. Ihr umlaufendes Dekor: jeweils 4 hauchzarte Blumengirlanden aus Röschen und winzigen Blüten mit Blattgrün. Die Dekore wurden noch per Hand mit bedruckten Transferfolien aufgebracht, bevor die Becher glasiert und gebrannt wurden. Daher sind alle minimal unterschiedlich ausgefallen und auch den Bechern selbst sieht man auf den dritten Blick an, daß sie noch nicht vollindustriell hergestellt wurden. Super charmant!

Natürlich gilt hier der Preis für das Set, alle 6 Becher.

 

Höhe Becher 5,5cm

Durchmesser oben 4,4cm, innen 3,7- 3,9cm

33,00 €

  • 2,1 kg
  • Ausverkauft

Antiker Biedermeier Henkelkorb

 

Etwa 150 Jahre alt ist dieses Biedermeier-Körbchen aus Rattan und Bast. Anders als bei Weidenkörben ist hier der Bast um die innenliegenden Ruten herum "gestrickt" worden, makrameeartig wie bei einer alten Handarbeit. Der Korb zieren mit winzigen Messingnägeln angebrachte, schwarz ebonisierte Rattan-Halbrundleisten an Boden und Deckel, den Deckel dazu ein kunstvolles Ornament aus schmalen, gebogenen Rattanstäben.
Spuren der Zeit: Der kleine alte Messingverschluss ist heute ohne Funktion, von den zwei Tragegriffen hat sich schon einiges ihrer Umflechtung gelöst. Dennoch ist alles nach wie vor schön stabil.
Super für Kartoffeln oder Gemüse in der Landhaus-Küche, für Nähutensilien, Handschuhe oder als stilechter kleiner Picknickkorb!

 

Höhe 20cm, Höhe mit Henkeln 36cm

Tiefe 22cm, Breite 36cm

48,00 €

  • 1,2 kg
  • Ausverkauft

Grosser ovaler Biedermeier Rahmen antik mit Glas

 

Grosser ovaler Biedermeier Bilderrahmen in klassischem Schwarz, antik um 1870. Die alte Original Ebonisierung hat eine wunderschöne Alterscraquelee. Innen ziert eine stark gedunkelte schmale Messingleiste den inneren Bildrand. Das Original Glas ist noch in der uralten Befestigung mit seitlichen Nägeln und Papierstreifen vorhanden! Aufhänger und Rückwand müssen ersetzt werden.

Selten ist die Größe dieses Rahmens: 42,5 x 38 cm!

Ideal für Portraits oder kleine Stilleben.

75,50 €

  • 3,1 kg
  • Ausverkauft

Antiker Holz Rahmen matt schwarz um 1920

 

Dieser uralte Vollholz-Rahmen besticht durch seine Schlichtheit! Die 9cm breite Reliefleiste mit Hohlkehle ist matt schwarz ebonisiert, hat einen 8mm schmalen Rillenrand außen und innen sowie einen ganz dezenten, geriffelten 8mm Innenrand in Dunkelgold-Schwarz. Ergänzt wurde irgendwann eine weitere innere Leiste in Schwarz, die das Bildmaß etwas verkleinert. 4 Metallwinkel auf der Rückseite deuten darauf hin, daß dieser Rahmen angefertigt und neu zusammengesetzt wurde. Ein Aufhänger existiert nicht. Der Rahmen wurde ursprünglich an einer Kette aufgehängt, zwei Löcher ehemaliger Schraubhaken sind zu sehen. Es gibt nur sehr leichte Abplatzer an den Äußenrändern. Der fast 100 Jahre alte Rahmen wirkt klassisch und erstaunlich modern.

 

Außenmaß 68,5 x 48,5 x 3,3cm

Sichtbares Innenmaß 51 x 30,5cm

73,50 €

  • 7,2 kg
  • Ausverkauft

Antikes Samt Kissen mit Petit Point Stickerei

 

Bezauberndes Kissen aus weichem, leicht verblichenem rosa Samt. Die Prunkseite ziert ein aufwendiges, noch in Handarbeit gesticktes Petit-Point Blumenbuquet mit Ornamentumrahmung. Alle keinen, perlförmigen Stickpünktchen sind sehr exakt gearbeitet. Ein Hingucker ist auch der Origamiartig gefältete umlaufende Samt- Rand. Hier hat einst jemand sehr viel Zeit und Handarbeitskunst investiert!

Spuren der Zeit: Das uralte Kissen ist insgesamt ein wenig verzogen, man kann es aber gut in Form zupfen. Auf der Rückseite hat sich an zwei Ecken ein wenig Flor von der Rückseite gelöst.

Die Kissenhülle wurde nun frisch gewaschen, das fliederfarbene Federkissen anschließend wieder eingenäht.

 

Maße mit Rand ca. 35 x 48cm

Maße Kissen ca. 30 x 42cm

Höhe ca. 13cm

65,00 €

  • 2,3 kg
  • Ausverkauft

Antike Tagesdecke Häkelspitze N.2

 

Ein Häkelkunstwerk aus Urgroßmutters Wäscheschrank, um 1920:

Riesengroße antike Häkelspitzen-Decke, die sich mit ihren 200 x 195cm sogar als romantische Tagesdecke auf dem Doppelbett eignet! Die ecruweiße Baumwollspitze ist weich und stabil gearbeitet. Also keine Häkelarbeit, in die man beim täglichen Handling schnell Löcher reißt. Die Decke hat ein Streifenmuster. Da sie nahezu quadratisch ist, kann man es quer wie längs ausrichten. Der Außenrand wurde mit einer winzigen Mäusezähnchenborte verziert. Alles ist reine, echte Handarbeit!!

Der Zustand ist super, keine Löcher, keine Ziehfäden, keine Flecken, frisch gereinigt & sofort wohnfertig! Ein Traum für alle Shabby-Chic und Landhaus-Liebhaber..

125,00 €

  • 2,7 kg
  • Ausverkauft

Antike Nomaden Ledertasche bestickt mit Fransen

 

Dies ist eine antike Ledertasche, die um 1920 im arabischen Nomaden-Stil hergestellt wurde. Sie trägt neben zahlreichen Bestickungen das Hexagramm, was auf Araber und Berber in Marokko schließen läßt. Tanger und Marrakesch waren zu dieser Zeit sehr beliebte Reiseziele. Die Tasche ist wie eine kleine Variante von Schmucktaschen für Kamele gearbeitet und besteht aus zwei Teilen. Die bestickte obere Lasche kann hochgeklappt und geöffnet werden, um die Tasche zu befüllen. Der üppig bestickte Part mit den Fransen ist eine zweite, schmale Einstecktasche, welche man ebenfalls befüllen kann, indem man die obere Lasche hebt. Sämtliche Muster, Borten und Verzierungen sind hier aus 1,5mm fein geschnittenen Lederschnüren (!!), die teilweise beige naturfarben belassen und teilweise rosa eingefärbt wurden.

Der Griff der Tasche mit seinem opulenten Endstück aus Fäden ist wie ein viereckiges Tau geflochten, das Material ist eine Pflanzenfaser von extremer Haltbarkeit und für heutige Verhältnisse ungewöhnlichem, mattem Glanz. Wie Seide oder Haar. Zweifarbig pflanzlich gefärbt hat der Griff heute eine tolle Patina in verschiedenen Nuancen aus verblichenen Grüntönen, von dunkel bis ganz hell.

 

Taschenmaß aufgeklappt 38 x 28,5cm

Maß ohne Fransen 19,5 x 26,5cm, mit 47 x 26,5cm

Halbe Grifflänge 39cm, Quastlänge 24cm

59,90 €

  • 3,1 kg
  • Ausverkauft

Antike Tee Dose Lack Chinoiserie um 1870

 

Was eher wie ein kleines Luxus-Kästchen anmutet ist eine bezaubernde antike Tee Dose aus China.

Im 19.Jahrhundert fand der asiatische Stil als Chinoiserien Einzug in die Haushalte. Da Tee noch teuer gehandelt wurde, war diese kleine Dose aus lackiertem Holz verschließbar. Der Schlüssel existiert heute nicht mehr, nur der schöne, gräuliche Metallbeschlag am Schloss.

Die Tee Dose mit ihren abgerundeten Ecken ist quaderförmig und außen wie am Boden komplett schwarz. Die Lackierung ist Original. In den mit Goldfarbe handbemalten, klappbaren Deckel sind Perlmutt-Intarsien eingelassen, ein Vögelchen, Blüten und kleine Blätter. Klappt man den Deckel auf, ist das eigentliche Teebehältnis mit einem zweiten Deckel verschlossen, um das Aroma zu schützen. Sein Griffchen ist eine kleine, zapfenförmige Teeblüte. Ebenfalls aus gräulichem Metall geformt.  Innen war die Box einst versilbert, ihre Farbschicht ist mit der Zeit abgerieben. Die entstandene Alterspatina ist echt. So zeigen sich auch außen an der Dose einige kleine Bestoßungen und Farbabplatzer. Ein seltenes und G-A-N-Z bezauberndes Kleinod aus dem 19. Jahrhundert!

 

Höhe 10cm, Breite 11,5cm, Tiefe 12cm

88,00 €

  • 1,7 kg
  • Ausverkauft

Großer Florentiner Spiegel

 

Großer Florentiner Spiegel im Rokoko-Stil, Vintage um 1950. Der kunstvoll in Durchbrucharbeit gestaltete Rahmen ist aus Holz mit Stuckeinlagen, die Rückfront aus Sperrholz. Ehemals goldfarben hat der Prunkrahmen nun eine neue, frische und helle Unikat-Fassung erhalten: Verschiedene warme Hellgrautöne mit Weiß, die Tiefen sind etwas gedunkelt. Diese neue Patina braucht etwas Abstand, um in ihrer ganzen Pracht zu wirken, dann sieht sie plastisch und sogar eher modern als historisch aus.  An der Wand ist dieser Spiegel ein garantierter Blickfang!

Angeboten wird Speditionsversand innerhalb Deutschlands. Auch eine Abholung ist möglich.

 

Höhe 99cm

Breite oben 63cm, unten ca. 41cm

Tiefe oben 9cm

169,00 €

  • Ausverkauft

Gründerzeit Hakenleiste N.2 Shabby Sand

 

Grosse antike Hakenleiste um 1880 aus gedrechseltem Vollholz. Mit 5 wunderschön geschwungenen Metallhaken. Alle Haken haben Kugelköpfchen, so daß nichts durchsticht. Die Garderobenleiste hat einen neuen Anstrich und ein Abriebfinish erhalten, daß die Profile betont und alles wieder richtig schön gelebt aussehen läßt. Die seidenmatte Möbelfarbe ist sehr hell Sandbeige, eher Nude. Alle Haken wurden wieder wie im Original schwarz lackiert. Rückseitig sind die alten Aufhänger zur Wandmontage noch vorhanden!

Ein identisches Modell existiert noch in Shabby Weiss..

 

Länge 70cm

Breite 7,7cm

Tiefe mit Haken 13cm

Höhe mit Haken 13cm

69,00 €

  • 5,1 kg
  • Ausverkauft

Antike Dokumenten- & Schreibmappe 1870 Frankreich N.2

 

Antike Schreibmappe für Briefe, Napoleon III bzw. in Deutschland Spätbiedermeier/ Historismus um 1860-1870.

Stücke wie dieses sind heute extremst selten und -gar noch in derart gut erhaltenem Zustand- im Grunde nicht mehr zu finden. Ich hatte pures Glück, ein paar Vitrinenexemplare aus einem Sammlungsauflösung erwerben zu können. Aufwendig und wunderschön mit farbigen Tief- und Prägedruckreliefs gestaltet sind historische Dokumentenmappen des 19. Jahrhunderts leider nicht "für die Ewigkeit" gemacht, denn sie gehören zu den Papierwaren und wurden in Buchbindereien hergestellt. Heute sind sie für einen täglichen Gebrauch mit ständigem Auf- und Zuklappen, befüllen, in Taschen schieben usw. nicht mehr geeignet. Auch diese um 140 Jahre alte Schreibmappe möchte heute mehr dekorativ liegen und mit ihrer Schönheit beeindrucken, denn in täglichem Gebrauch zu sein.

Spuren der Zeit hat diese Mappe außen kaum, ein wenig Abrieb von Liegen auf der Unterseite und einen nicht mehr schließenden Verschluss auf der Vorderseite, ganz innen 2-fach aufgeklappt ist die alte Papierschreibunterlage gerissen und einst geklebt worden.

 

Die Mappe besteht aus Hartpappe, außen und innen bezogen mit historischem Moleskine, welches seit Jahrzehnten nicht mehr hergestellt wird. Es handelt sich hier um einen extrem fein gewebten, farbig und wasserabweisend beschichteten Baumwollstoff, der von Weitem fast wie hauchdünnes Leder wirkt und in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts überall in Europa als Bucheinband, Schulranzen-Beschichtung oder "Wachstuch"-Tischdecken Verwendung fand. Die Vorläufer unserer heutigen, gleichnamigen Notizbücher wurden ebenso wie diese Schreibmappe in französischen Buchbindereien für Schreibwarengeschäfte und in Auftrag hergestellt.

 

Ganz im Napoleon III-Stil ist die Vorderseite, Tiefdunkelpetrolblaugrau mit Schwarz und Silber, mit Blattornamenten verziert. Die einfarbige Rückseite ziert ein klassizistisch anmutender Prägedruck mit Fabeltier-Löwen und Zepter. Klappt man die etwa A4 große Mappe auf, findet sich links ein Steckfach, an dessen geschwungenem Eingriff das Wort "Correspondance" zu lesen ist. Die rechte Seite läßt sich noch einmal vollständig aufklappen, als Schreibunterlage wie als Sammelfach für Papiere. Ein aufgenähtes Band auf der linken Seite ist zum Einstecken für Stifte und Löschpapier vorgesehen. 

Die komplette Innenfläche der Mappe ist mit steifem, dunkelviolettem Glanzpapier beschichtet, in das Ornamente eingeprägt sind. Violett war eine extrem neue und luxuriöse Papierfarbe. Die Herstellung vieler heute ganz normaler Farben war erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts möglich. Bevor 1861 synthetisches Kristallviolett erfunden wurde, war Purpur der teuerste Farbstoff der Welt und wurde aus Purpurschnecken gewonnen. Grelle Pink- und Fuchsiatöne, leuchtende Grüns und Blaugrüns wie auch Violett finden sich in Stoffen und Gegenständen des ausgehendes 19. Jahrhunderts, weil ihre industrielle Herstellung zwischen 1860 und 1877 erst brandneu erfunden worden war.

Diese Mappe ist eine sehr seltene, traumhafte Dekoration für Liebhaber historischer Büroartikel und Schreibwaren!

 

Zugeklappt 29,2 x 23 x 1,5cm

Klappe 10cm

1-fach aufgeklappt 29,2 x 56,7 cm

2-fach aufgeklappt 29,2 x 78 cm

145,00 €

  • 2,1 kg
  • Ausverkauft

Blaugrüne Porzellan Deckel Dose um 1920

 

Ovale Keramikdose um 1920 - 1930 mit Reliefdekoren auf Deckel und Rand: Oben sind zwei Damen der griechischen Antike im Tanz zu sehen. Die Glasur ist hellblaugrün, eine Art Mint, etwas bläulicher, ein schöner Jugendstilfarbton. Die Deckeldose ist tadellos erhalten und ungemarkt. Bezaubernd im Bad oder Boudoir.

 

15cm x  11,5cm

Höhe 8cm, ohne Deckel 5cm

35,50 €

  • 2,4 kg
  • Ausverkauft

Antikes Goldschräncken mit Kristallgläsern & Patina

 

Bezauberndes, uraltes Wandschränkchen mit Einlegeboden und Tür aus schwerem Vollholz, antik um 1910-1920. Die grünlich-gelbgoldfarbene Fassung des Schränkchens inklusive der per Hand aufgemalten, im Farbton nur leicht abweichenden Blumen-Motive ist Original und alt. Von Nahem kann man leichte Risse und Verfärbungen in diesem Gold sehen. Innen fällt die Patinierung etwas unregelmäßiger aus. Sensationell ist die Tür mit ihren drei dicken Kristallgläsern, alle mit umlaufendem Facettschliff-Rand. Die Tür ist verschließbar, der Originalschlüssel ist dabei. Die Rückseite aus naturbelassenem Holz hat eine authentische Alterspatina. Zwei stabile Original-Aufhänger sind für die Wandmontage vorhanden.

Das Goldschränkchen ist nicht klein und als Badezimmerschrank super geeignet. Die Motive sind je nach Lichteinfall, der auch den Farbton des Goldes bis hin zu Oliv-Altgold changieren läßt, mal mehr, mal weniger und z.T. kaum sichtbar. Dies ist ein Stück für Liebhaber des echten Shabby-Chic!

Angeboten wird Speditionsversand innerhalb Deutschlands, auf Wunsch auch Selbstabholung.

 

Höhe 44cm x Breite 53cm x Tiefe 18cm

Tür-Außenmaß 41,5 x 31cm

Gewicht ohne Verpackung 7,5 Kg

149,00 €

  • Ausverkauft

Antiker Jugendstil Rahmen mit Passepartout & Glas

 

Schöner antiker Jugendstil-Bilderrahmen, Vollholz mit Profilleiste um 1900. Der Außenrand ist schwarz, die Hohlkehle in Originallackierung dunkelolivgrün marmoriert. Die Fotos musste ich etwas aufhellen, damit man das Dunkelgrün überhaupt sehen kann, es wirkt fast schwarz. Die Außenkante verziert ein schmaler Rand aus ovalen Stuckperlchen, den Innenrand eine geriffelte Stuckleiste, die an eine Posamentenborte erinnert. Außen-und Innenrand tragen eine dezente, gedunkelte Vergoldung.

In Originalrahmung befindet sich eine Schwarz-Weiß Fotografie mit 7 Teenagern. Das Foto ist über 100 Jahre alt, gestochen scharf und hat diesen unnachahmlichen, minimalen Violettstich antiker Fotografien. Das hellgrünbeige Passepartout mit weiß umrandetem Bildausschnitt hat eine schöne, echte Alterspatina. Der Bildausschnitt mit abgerundeten Ecken ist weiß umrandet. Das Foto ist nie ausgerahmt worden, auf seiner verklebten Rückseite ist noch schwach leserlich mit Bleistift "26. Oktober 1902" notiert.

 

Rahmenmaß 51 x 44,8cm

sichtbares Bildmaß 40 x 34,2

Leiste B 5,3 x H 3,5cm

Bildausschnitt 28 x 22cm

49,90 €

  • 5,2 kg
  • Ausverkauft

Spitzentanz Ballettschuhe Satin mit Bändchen 38,5

 

Wunderschöne Vintage Spitzentanzschuhe aus champagnerfarbenem Satin mit cognacfarbener Ledersohle, Satinbändchen und Lederspitze. Der Farbton ist fast Altweiß mit einer Nuance ins Beige. "Pauls&Co KÖLN A.RH. Streitzeuggassa", die Größe 38 1/2 und ein "H" sind, unterbrochen von Sternchen, in die Sohle eingeprägt. Seit 1919 werden für den Ballettausstatter Pauls & CO Ballettschuhe in Handarbeit hergestellt. Dieses Modell mit harter Sohle, steif verstärkter Spitze und Baumwollinlet wirkt wenig bis kaum getragen. Die Bänder wie auch die Innensohlen haben leichte Rostspuren von metallenen Befestigungen. Sowohl als Tanzschuhe geeignet als auch eine zauberhafte Dekoration..

52,00 €

  • 1,9 kg
  • Ausverkauft

Antikes Gründerzeit Hakenbord klappbar

 

Gedrechseltes Gründerzeit Wandbord mit Stangen und vier Haken, antik um 1880. Ein Küchenbord, an dem Utensilien aufgehängt wurden. Die beiden Stangen lassen sich herabklappen, um Handtücher aufzuhängen oder auch an S-Haken weitere Dinge, wie z.B. Tassen. Ursprünglich war das uralte Stück dunkelbraun, nun hat es ein schön roughes Abriebfinish erhalten und sieht so richtig gelebt aus. Zwei zusätzliche, matte Versiegelungen sorgen dafür, daß das gute Stück nicht nur feucht abwischbar ist, sondern auch super im Bad genutzt werden kann!

 

Länge 53cm, Höhe 23,5cm

Tiefe 5cm, ausgeklappt 15,5cm

59,00 €

  • 3,1 kg
  • Ausverkauft

Ovaler Foto Wechsel Standrahmen antik um 1920

 

Kleiner, gedunkelt grünlich-altgoldfarbener Fotorahmen zum Hinstellen oder Hängen. Im ovalen Rahmen mit winzigem innerem Perlrand ist noch altes Originalglas, derzeit gerahmt ist die Fotografie einer alten Dame um 1900. Die Rückseite ist aus Pappe und kann mit zwei seitlichen Schiebern hochgeklappt werden, um das Bild auszuwechseln. Der Aufhänger wurde (statt Band) neu angebracht. Eine süße Vintage Dekoration!

 

Höhe 14cm

Breite 9,5cm

Tiefe 1,7cm

Sichtbares Innenmaß 12,2 x 8,3cm

12,50 €

  • 1,1 kg
  • Ausverkauft

Biedermeier Schwenkspiegel Frisier Spiegel Shabby Grau

 

Uralter Schwenkspiegel aus Vollholz mit tadellos erhaltenem rundem Spiegelglas, Biedermeier um 1860 - 1870. Die gedrechselten Seitenarme, der Fuß wie auch das hölzerne Rückteil des Spiegels sind kunstvoll gedrechselt. Passend zum ländlichen Charme dieses Stückes wurde der Spiegel neu gefasst: Hellgrau- und altweiße Kalktöne mit sehr roughem Shabby-Abriebfinish erzeugen einen gelebten Look. Der Spiegel läßt sich 360° drehen und bleibt in Position!

 

Höhe 42cm

Breite 31,5cm

Durchmesser Spiegel 25,3cm

Durchmesser Spiegelglas 19cm

89,00 €

  • 4,9 kg
  • Ausverkauft

Antike Deckenlampe Opalglas Art Deco Rosen Dekor

 

Schneeweißer Opalglas-Lampenschirm mit erhabenen Dekoren, Original zwanziger Jahre! Das Glas ist weiß und undurchsichtig, die Unterseite ziert eine stilisierte Blume. Besonders schön ist der erhabene Zierrand im oberen Drittel! Das Dekor ist umlaufend: Weiße Rosen mit Blattgrün und altrosafarbenen Blütendolden auf blauem Grund.

Der antike Schirm ist sehr gut erhalten und weist keine Risse oder Chips auf! Gehalten wird er durch 3 Posamenten-Kordeln in verblichenem Olivgoldbeige. Der Farbton passt gut zum dunkleren, grünlichen Gold von Messinghaken und Deckenkuppel. Die Kordeln können -je nach Deckenhöhe- im Innern der Deckenkuppel noch verkürzt werden. Sie sind an 3 Messinghaken mit kleinen Justierscheiben und abschraubbaren Zierknöpfen am Schirm befestigt. (Alles Schraubbare bei Glas bitte nicht zu fest anziehen!) Sämtliche Messingteile der Lampe haben eine schön gedunkelte Alterspatina.  Die antike Porzellanfassung passt für E 27 Birnen, das stoffummantelte weiße Kabel ist neu.

 

Durchmesser gesamt 30cm

Durchmesser oben am Rand 25cm, am Rosendekor 26cm

Höhe Schirm ca.16cm

Länge der Aufhängung (Kordeln) 52cm

Höhe Deckenkuppel 3,5cm, Durchmesser 9,8cm

139,00 €

  • 4,9 kg
  • Ausverkauft

Heiligenbild zur Kommunion Frankreich 1913

 

Unglaublich schönes, antikes Heiligenbild aus Frankreich, gerahmt hinter Glas. "Precieux Souvenir si vous etes fidele": Das Bild wurde zu einer Kommunion im Jahr 1913 verschenkt, Name und Datum sind unten handschriftlich vermerkt. Dargestellt sind neben Herz Jesu zwei Engel, Jesus mit den Jüngern, Maria und Josef sowie die Zeremonien der Taufe, des kirchlichen Abendmahls und der Kommunion. Ganz in Stil um 1900 sind die Figuren im arabesken Stil mit Ähren, Rosen, Weinlaub und Ornamenten umgeben. Die Farben sind hell, pastell fast, auf leicht verblichenem Grund.

Bevor das Bild in seinem antiken Goldstuckrahmen mit schmaler Schmuckleiste gerahmt wurde, sind rechts und links am Rand 10 kleine Heiligenbildchen mit Spruchtexten eingefügt worden, die biblische Szenen zeigen. Man sieht dies erst auf den dritten Blick, so harmonisch fügt sich diese kleine Kollage zusammen. Der Rahmen hat einige leichte Stuckabplatzer, die zum besonderen Charme dieses antiken Bildes passen. Die Ausstrahlung ist friedlich, beruhigend und einfach nur schön.

 

48 x 35,7 x 1,4cm

109,00 €

  • 6,8 kg
  • Ausverkauft

Antike Haushaltswaage Jugendstil 1900

 

Bezaubernde antike Tellerwaage aus Gusseisen um 1900. Das Art Nouveau-Reliefdekor ist einfach wunderschön: Es zeigt Maiglöckchen, die sich um das weiße Emaille-Ziffernblatt ranken. Die Waage wiegt bis 10 Kg. Das Ziffernblatt ist super erhalten, in alter Schreibweise lesen wir "Haushalts-Wage". Sie wiegt schön genau und kann zudem seitlich mit einem kleinen Messigschräubchen justiert werden.

Die Waage hat eine aufwendige neue Patina erhalten: Ihr ursprünglicher Farbton, ein Salbeitürkisgrünblau, wurde beibehalten, die Tiefen ein wenig gedunkelt und alles in artverwandten Nuancen patiniert. Die Maiglöckchen, im Original goldfarben, sind nun silbrig. Der Teller wurde ebenfalls patiniert. Die Farbe ist wisch und waschfest-, doch nicht so kratzresistent wie eine Einbrennlackierung. Der alte Shabby-Look ist erhalten geblieben. Die Waage ist wohnfertig und für den Gebrauch in der Küche geeignet!

Bezaubernd als Ablage für Obst oder einfach als nostalgische Dekoration!

 

Höhe mit Teller 32,5cm, ohne 30cm

Breite x Tiefe Waage 19 x 9,5cm

Durchmesser Ziffernblatt 13,2cm

Teller: Durchmesser 32,5cm, Höhe 4cm

Gewicht 1,8Kg

129,00 €

  • 4,1 kg
  • Ausverkauft

Grosser dreiteiliger Fisierspiegel um 1930

 

Sensationeller Vintage Frisierspiegel aus schwerem Vollholz mit drei alten Kristall-Spiegeln. Alle haben einen umlaufenden, 1,6cm sichtbaren Facettschliffrand. Die beiden Seitenteile sind nach vorne hin klappbar, so daß der Spiegel ca. 8cm schmal zusammengelegt werden kann, aufgestellt kann man sich darin in entsprechendem Winkel von allen Seiten sehen!

Er stammt aus den Endzwanziger-, Anfang 30er Jahren und erhielt nun einen neuen, reinweißen Anstrich. In seiner zeitlosen Schlichtheit läßt sich dieser Klappspiegel mit den unterschiedlichsten Wohnstilen kombinieren, von Shabby und Klassisch über Vintage bis Modern. Die gedunkelten Original Messing Klavierbänder unterstreichen den Retro-Chic!

Der Schminkspiegel ist größer, als die Bilder vielleicht vermuten lassen! Nehmen Sie gern mal einen Zollstock zur Hand. Und er ist nicht nur groß, sondern mit seinen 13 Kg auch sehr schwer.

Angeboten wird Speditionsversand innerhalb Deutschlands. Eine Abholung ist ebenfalls möglich.

 

Gesamtbreite 113cm. Breite Mittelteil 50cm, Seitenteile je 31,5cm

Höhe: Mittelteil 77cm, Seitenteile je 51,5cm

Rahmenbreite um die Spiegel 2,7cm

Gewicht ohne Verpackung 13kg

199,00 €

  • Ausverkauft

Antiker viktorianischer Türklopfer versilbert 1870

 

Eine ABSOLUTE Seltenheit ist dieser unglaublich schöne Türklopfer aus dem 19. Jahrhundert.

Dieses Stück ist in keiner Weise vergleichbar mit heutigen- oder alten gusseisernen Klopfern. Es besteht aus Metall, nicht aus Guss und ist so extrem fein gearbeitet, wie man es von antikem Tafelsilber her kennt. Eine Markung habe ich nicht gefunden. Doch auch kein ähnliches Stück.

Der Türklopfer ist versilbert, geputzt glänzt er unglaublich edel und hat dabei eine wunderschöne Alterspatina. Er ist in Form eines abgerundeten Kreuzes gestaltet und hat einen sensationellen Klopfer. Dieser ruht auf einer beweglichen Metallschiene, welche ich neu anfertigen ließ, da das identische Original zerbrochen war. Sie hebt den Klopfer leicht an, das Niederdrücken erzeugt dann das Geräusch. Zwei kleine Löcher für die Türmontage sind vorhanden. Schauen Sie selbst, amazing!!

Höhe 17,5cm

Breite waagerecht 11,5cm, senkrecht 8,1cm

179,00 €

  • 1,8 kg
  • Ausverkauft

Vintage Deckenlampe Glas mit Silber

 

Ein Klassiker in der Küche sind Lampen wie diese mit Stoffkabel, Metallfassung und achteckigen Glasschirmen. Dies ist kein antikes Original, sondern ein Landhaus-Stil-Replik um 1980, welches wie die alten Hängelampen um 1910 gefertigt wurde. Man erkennt es erst aus der unmittelbaren Nähe. Der Klarglasschirm hat innen eine nur noch teilweise vorhandene Silberbeschichtung, die wie ein unregelmäßiges Muster leicht durchschimmert. Es ist mehr ein Schimmer, von Nahem wirkt es fast silber- marmoriert.

Die Fassung ist am Schirm befestigt und nicht abnehmbar. Diese Lampe kann bis 60 Watt mit den alten, sich erwärmenden E27 Glühbirnen betrieben werden. Fassung und Kabel (2,80  Meter lang!) sind funktionstüchtig. Das rostbraune Textilkabel paßt super zu Einrichtungen mit Hölzern.

 

Lampenschirm:  Durchmesser 22cm, Höhe 10cm

Schirm Höhe mit Halterung ca.17cm

Kabellänge: 280 cm

45,00 €

  • 5,1 kg
  • Ausverkauft

Antike Seife Kernseife als Dekoration N.1 RHEIN NIXE

 

Dieses antike Seifenstück aus der Zeit um 1920-1930 wird nur noch als historisch-nostalgische Dekoration angeboten. Für den Gebrauch ist es nach so langer Zeit nicht mehr geeignet. Chic hingegen als Stylistenbedarf für Fotos oder als Shabby-Chic Dekoration im Bad. Ein Kombiversand mit anderen Seifen ist immer möglich.

Es handelt sich hier um ein Doppelstück "Rhein Nixe"-Spar-Kernseife.  Die Rückseite ist stärker gedunkelt als die Vorderseite, das Motiv ist auf beiden Seiten gleich.

19,5 x 5,5 x 2,5cm

Beim Kauf mehrerer Seifen werden natürlich alle gemeinsam verschickt!

6,50 €

  • 0,5 kg
  • Ausverkauft

Vintage Emaille Eimer mit Holzgriff hellblau

Schöner Vintage Emaille-Eimer mit Holzgriff. Das gute Stück ist hellblau mit schmalem schwarzem Rand oben. Der Eimer hat eine typische Originalpatina, also Bestoßungen, Emailleabplatzer und ein paar leichte Verfärbungen. Natürlich ist er frisch gereinigt und wohnfertig.

 

Höhe 30cm

Durchmesser oben 29,3cm, unten 20cm

19,90 €

  • Ausverkauft