Antike Rahmen, Bilder & Spiegel


Antike Spiegelkonsole Schminkspiegel Landhaus Brocante Chic grau

 

Diese antike Gründerzeit Spiegelkonsole um 1890 ist mit 94cm Breite, 99cm Höhe und 16 Kg Gewicht ungewöhnlich GROSS. Ihr schwenkbarer Spiegel hat einen umlaufenden Facettschliffrand-Rand. Typisch für antikes Spiegelglas: Hier sind im Laufe der Zeit leichte Hinterglasschlieren oder -Muster durch Ablösungen an der rückwärtigen Glasbeschichtung entstanden. Sie beinträchtigen das Spiegeln nicht und man sieht sie nur in bestimmten Winkeln, doch natürlich erzeugen sie diesen besonderen Charme antiker Kristallspiegel! 

Die Schnitzereien der gedrechselten Arme, die wunderschönen Stellschrauben aus Messing wie auch die Griffe der Schubladen sind schon im Jugendstil gestaltet. sind. 

Die Psyche ist aus schwerem Hartholz gefertigt und hat einen Kalkfarbenanstrich in zwei Farbtönen erhalten, einem Grau und einem Graubeige. Ein Shabby-Abriebfinish läßt an Ecken und Kanten das Holz durchschimmern. Nur die geschnitzten Blüten sind etwas heller in Altweiß gehalten. Ein Wachsfinish sorgt für leichten Seidenglanz. Das wohnfertige Stück ist natürlich feucht abwischbar und auch fürs Aufstellen im Bad geeignet.

Die Spiegelkonsole wird per Spedition versendet.

 

Höhe gesamt 99cm

Spiegel 53,3 x 87cm,  sichtbares Glas 44 x 78cm

Rahmenbreite 5cm

Gesamtbreite x Tiefe 94 x 28cm

Schubladen 28 x 26 x 12cm, innen 16 x 21 x 5,5cm

Gewicht ca. 16 Kg, verpackt 29 Kg

Antiker Gründerzeit Schminkspiegel um 1890 mit beweglichem Spiegel und 2 Schubladen. Jugendstil-Schnitzereien und -Messingbeschläge. Antikspiegel mit Alterspatina, Neuanstrich im Shabby-Chic: Hellgrau und Graubeige. Höhe gesamt 99cm, Spiegel 53,3 x 87cm. Breite x Tiefe 94 x 28cm, Schubladenteile 28 x 26 x 12cm. Gewicht ca. 16 Kg. Nur Selbstabholung in Hamburg.

195,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Art Deco Spiegel um 1920 mit Facett- & Dekorschliff Nurre Mirror USA

 

Amerikanischer Art Deco Spiegel, antik um 1915-1920 im Stil eines französischen Pfeilerspiegels. Der schmale Stuck-auf-Holz-Rahmen mit geometrischen Reliefs verbreitert sich nach oben zu einer (innen drahtverstärkten) Blüten-Bekrönung. Die Rahmenfarbe ist ein dunkelbronzefarbener Braunton, teils braungold, fast metallisch wirkend, die Alterspatina ist echt. Das Spiegelglas mit umlaufendem 1cm-Facettschliff-Rand ist klar und minimalst bräunlich, ein warmer Kristallton. Außen gibt es eine dunkle Ablösung der rückwärtigen Beschichtung, sonst diverse kleine dunkle Ablösepünktchen, wie sie typisch für antike Kristallspiegel sind. (Auf den Fotos spiegelt sich eine unregelmäßig patinierte Wand, das Glas ist natürlich klar!)

In die Rückseite des Spiegels geschliffene Blumendekore mit matt geätzten Blüten (die Frontseite ist komplett glatt) sowie drei blütenförmige Bronzenieten mit 2cm Durchmesser vereinen bei diesem Stück Eleganz und Boheme.

Die Rückseite des Spiegels ist noch Original, eine ehemals papierbeschichtete Papp-Rückwand mit Modellnummer (857) und Originalaufkleber der "Nurre Mirror Plate Company" in Bloomington, Indianapolis mit diversen Dependancen in den USA. Zwei stabile Schraubhaken zur Anbringung eines Drahtseils oder auch zur Hängung an Haken sind vorhanden.

 

Der Spiegel wird nur zur Selbstabholung in Hamburg angeboten.

 

Gesamthöhe 69cm, Breite 32-33cm

Sichtbares Spiegelmaß 60 x 30cm

Rahmenrand 1,1cm, oben 4cm, oben Mitte 7,7cm

Dekorschliff oben 23,5 x 16,5cm, unten 20,5 x 1,5cm

Gewicht 4,4 kg

Antiker Art Deco Spiegel, Nurre Mirror Plate Co, USA um 1915-1920. Spiegelglas mit Dekorschliff, Originalrahmen Stuck auf Holz, Papp-Rückseite Original. Gesamthöhe 69cm, Breite 32-33cm. Sichtbares Spiegelmaß 60 x 30cm. Rahmenrand 1,1cm, oben 4cm, oben Mitte 7,7cm. Gewicht 4,4 kg

189,00 €

  • 9,4 kg
  • Verfügbar

Runder Metall Rahmen mit Reliefs & Patina, antik 1812

 

Außergewöhnlicher Rahmen aus geprägtem Metallblech, sehr exakt in eine Form gepresst, die Reliefs detailreich und fein konturiert: Zwei Perlränder aus Ovalen und ein verzierter Außenrand.  Eine sensationelle Alterspatina ist hier im Laufe der Zeit entstanden, außen ein dunkles Braun mit metallischem Schimmer, leicht Kupfer, leicht Altgold mit kleinen Sprenkeln. Diese sehr ebenmäßige Patina ist echt! Innen gibt es auf grauem Grund grüne Sprenkel, Beige und Rostbraun, ebenso eine rote Beschriftung: MF oder WF 1812. So alt ist dieses Stück!!

Hinten sieht man auch die Reste einer alten Verklebung mit Gaffaband, denn es existieren nur noch zwei der ehemals 4 biegbaren Metallstreifen, die ursprünglich wohl einen Spiegel hielten. Auf die gleiche Weise angelötet ist die Originalaufhängung. Ein Metallbauer, bei dem ich Ersatz anlöten lassen wollte, riet mir ab, da die Gefahr zu groß ist, daß das dünne Rahmenblech hierbei durchglüht, zumindest aber die Patina leidet. So wird es sinnvoll sein, erneut zu kleben, was man heute in diesem wunderschönen Rahmen sehen möchte.

 

Ø außen 45,5cm, Ø innen 23,5cm

Tiefe 4cm

Gewicht 643 Gramm

Runder Relief-Rahmen aus Prägeblech, antik 1812. Originalpatina, mit Aufhänger, 2 Halterungen fehlen. Ø außen 45,5cm, Ø innen 23,5cm. Tiefe 4cm, Gewicht 643 Gramm

85,00 €

  • 2,2 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung

Großer antiker Achteck Bilderrahmen um 1920

 

Antiker Achteck-Rahmen aus den zwanziger Jahren. Eckige Formate in Rund oder Oval wurden um 1920 gern in Heimarbeit hergestellt, so auch dieses Stück. Es besteht aus einer 1cm Holzplatte, die Aussparung für Bild oder Spiegel wurde ausgesägt. Die äußeren Holz-Profilleisten mit Stuckauflage wurden auf Gehrung gesägt und mit Nägeln verbunden, nicht geleimt. Daß sie nicht immer ganz bündig zusammengefügt sind, liegt an der manuellen Herstellung und ist typisch für diese Art Rahmen. Auf die Platte wurde grobkörniger Sand geleimt (!), rings um die runde Öffnung sind sehr regelmäßig & exakt halbrunde Polsternägel eingeschlagen. Ihre Spitzen gucken auf der Rückseite 1mm hervor. Die Frontseite wurde so ebenmäßig vergoldet, daß sich eine uneben körnige Oberfläche und ein Perlrand ergeben. Der Goldton ist minimal grünlich und gedunkelt, natürlich ist diese Patina echt und Original! Mit kleinen Abplatzern an den Stuckleisten ergibt sich ein echter, leicht morbider Shabby-Look.  

Rückseitig hat der Rahmen zwei alte Schraub-Aufhänger und sein Original Stahlseil. Hier ist die Oberfläche unbehandelt naturholzfarben, man sieht die Nägel und alte Stabilitätsverklebungen.  

Der Rahmen ist rückseitig ganz flach, ohne lichtes Maß. Eine Rückwand existiert nicht mehr.

 

Ø Außen (Höhe & Breite) 78cm

Ø Innen 48cm

Profilleistenbreite außen 5cm,

Profilleistentiefe am Aussenrand 3cm

Breite Rahmen Innenteil 9-12cm

Tiefe am Innenrand 1cm

Großer Achteck-Holzrahmen mit runder Aussparung für Bild / Spiegel, antik um 1920. Goldfarben. Ohne Rückwand. Ø Außen 78cm, Ø Innen 48cm. Breite Rahmen Innenteil 9-12cm.

95,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Wandteller Zinkblech 53cm mit Ölgemälde "Wein" 1893

 

Moden kommen und gehen im Laufe der Zeit. Zum Ende des 19. Jahrhunderts erfreute sich die dekorative Malerei großer Beliebtheit und es entstanden auch ungewöhnliche Objekte. Wie dieser sehr große Wandteller, mit einem Durchmesser von 53cm eher ein rundes Gemälde. Gemalt wurde in Öl auf dem gewölbten Deckel oder Boden eines Fasses aus Zinkblech mit glattem Außenrand. Zunächst wurde eine Kupfergrundierung aufgetragen, die im Licht tatsächlich noch schimmert, dargestellt sind in altmeisterlicher Malweise Trauben und Weinlaub. So naturalistisch und dimensional, daß man die Trauben pflücken möchte. Durch den Kupfergrund schimmert überall das mit der Zeit in Grauschattierungen gedunkelte Metallblech hindurch. Kleine Farbabplatzer gibt es auch, doch bei dieser heute nicht mehr erreichten Malweise unterstreichen sie eigentlich nur das Alter dieses sehr gekonnten und wunderschönen Stilllebens. Signiert ist der Teller seitlich: C. Kettlitz 93, was 1893 meint. Rückseitig wurde eine Aufhängung aus dem gleichen Metallblech angelötet, mit der der Teller nicht flach, sondern oben leicht abstehend an der Wand hängt. So fällt das Licht am besten. Er hat eine alte Drahtverstärkung für den Wandhaken, da der Teller recht schwer ist. Je nach Beleuchtung sehen die Farben mal hell und frisch und mal herbstlich aus. Dieses Schmuckstück ist schon vor 125 Jahren als Wandbild konzipiert worden. In dieser Qualität heute kaum noch erhältlich!!

 

Ø 53cm

Gewicht 2,7 Kg

Antikes rundes Ölgemälde auf gewölbtem Zinkblech, Wandteller. C. Kettlitz 1893, Stillleben "Wein". Ø 53cm Gewicht 2,7 Kg.

189,00 €

  • 5,2 kg
  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Jugendstil Wandteller Zinkblech 53cm mit Ölgemälde "Chrysanthemen" 1897

 

Dies ist der zweite sensationelle Wandteller aus Zinkblech, bemalt vor 122 Jahren in Pommern.  Vielleicht gab es einst eine "Jahreszeiten-Teller"-Serie, denn hier sind Sommerblumen dargestellt: Ein Strauß wunderschöner Chrysanthemen & Astern. In der Zeit um die Jahrhundertwende entstanden viele ausgesprochen gut gearbeitete Dekorationskunstwerke, auch ungewöhnliche Objekte wie dieser sehr große Wandteller. Mit seinem Durchmesser von 53cm ist es eher ein rundes Gemälde. Gemalt wurde in Öl auf dem gewölbten Deckel oder Boden eines Fasses aus Zinkblech, der zunächst eine Kupfergrundierung erhielt. Dieses Kupfer schimmert und glänzt noch heute im Sonnenlicht, ich habe versucht, es auf den Fotos darzustellen. In ihrer altmeisterlichen, sehr naturalistischen Malweise wirken die Blumen fast dreidimensional. Derweil das Gemälde selbst die Zeit unversehrt überstanden hat, lassen am glatten, rundgebogenen Tellerrand zahlreich Farbabschürfungen das mit der Zeit in Grauschattierungen gedunkelte Metallblech durchscheinen. Signiert ist der Teller unten: C. Kettlitz 97 Stettin, was 1897 meint. Rückseitig wurde eine Aufhängung aus dem gleichen Metallblech angelötet, mit der der Teller nicht flach, sondern oben leicht abstehend an der Wand hängt. So fällt das Licht am besten. Stücke wie dieses sind in dieser Malqualität heute kaum noch erhältlich!!

 

Ø 53cm

Gewicht 1,3 Kg

Antikes Ölgemälde "Chrysanthemen" auf rundem, gewölbtem Zinkblech als Wandteller mit rückseitiger Aufhängung. Ø 53cm, Gewicht 1,3 Kg. Signiert C. Kettlitz 97 Stettin.

179,00 €

  • 5,1 kg
  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

2 antike Stiche Francesco Bartolozzi Cherubs / Engel 1791

 

Zwei antike Stiche, datiert in fast mikroskopisch kleiner Schrift:

"1.Howes, pinxt

F. Bartolozzi, R. Sculpt.

London publish`d May 1.St 1791 by J. Matthews N.1 11 Strand N.17"

Als ovale Darstellung auf altersvergilbtem Papier sind jeweils 4 Engel zu sehen, einmal mit Buch und Laute, einmal im Reigen. Die Rahmung in Goldleiste mit kleinen Restaurierungen ist rückseitig verklebt und mit dem Etikett einer Kundhandlung und Rahmenfabrik in Potsdam versehen, "E. Heidkamp".

Zusammen ein seltenes, schönes Ensemble mit sehr historischer Anmutung!

Preis und "Anzahl 1" gelten hier wieder fürs Paar, die beiden Bilder werden gemeinsam angeboten!

 

Rahmenformat 21,5 x 19cm

Leistenbreite 1,5cm

sichtbares Bildformat 18,5 x 16cm

Gewicht pro gerahmtes Bild 314 Gramm

2 antike Stiche F. Bartolozzi Cherubs / Engel datiert 1791 in Rahmung hinter Glas. Rahmen 21,5 x 19cm, Leistenbreite 1,5cm, sichtbares Bildformat 18,5 x 16cm

145,00 €

  • 2 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung

Antikes Ölgemälde Handarbeits Stillleben Frankreich um 1860 im Stuckrahmen

 

Dieses Bild in Originalrahmung hat eine ganz eigene Aura. Die Ölfarbe wurde in einer sehr dünnen Schicht direkt auf die Leinwand aufgetragen, die Malweise ist sehr fein. Von weitem wirkt das Gemälde dunkel und ein wenig morbid: Im Laufe der Zeit sind zahlreiche Risse und Craquelee in der Farbschicht entstanden, im unteren Bereich gibt es Abplatzer, durch die die ungrundierte Leinwand schimmert. Die Farben sind unbeleuchtet real etwas dunkler als auf den Fotos. Auf dem Nähtisch aus dunkelrotem Holz mit kleinem Elfenbeingriff liegt eine bestickte Fransendecke, auf der sich die alltäglichen Dinge der gebildeten Dame befinden: Ein Biedermeierkörbchen mit Seidenschleife voll Garnen und feinster Spitze, die Elfenbein-Häkelnadel, ein Brief und ein Buch, in welchem Herbarien gepresst wurden. Dazu Literatur, ein zierliches Silberkörbchen mit Häkelgarn und die elegante, schmale Vase voller Feldblumen und hauchzarter Gräser.

 

Die Ölfarbe ist neu gefirnisst worden, nach wie vor matt, jedoch fixiert gegen weitere Ablösungen. Das Bild hat dadurch auch etwas mehr Leuchtkraft zurückgewonnen. Die Vergoldung des Rahmens mit opulenten Stuckreliefs aus Blumen, Ranken & Blattwerk ist altersgedunkelt braungrüngold, mit echter Alterspatina. Im erhabenen Außenrand befinden sich schon viele Altersrisschen im Stuck, doch er ist stabil. Rahmen und Gemälde passen sehr schön zusammen und wirken unterschiedlich vor hellen oder dunklen Wänden.

 

Höhe x Breite gerahmt: 73 x 65cm

Leistenbreite: 7cm

Sichtbares Bildmaß: 51,5 x 59,2cm

Gewicht unverpackt: 3 Kg

Antikes Gemälde Öl auf Leinwand im Original Stuckrahmen. Biedermeier Handarbeits-Stillleben. Starke Altersspuren, neu gefirnisst (matt). Höhe x Breite gerahmt: 73 x 65cm. Leistenbreite: 7cm. Sichtbares Bildmaß: 51,5 x 59,2cm. Gewicht unverpackt: 3 Kg.

229,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Facett Spiegel mit Bronzeguss-Goldrahmen aus Frankreich

 

Kleiner antiker Spiegel aus schwerem Bronzeguss: Die Vorderseite ist feuervergoldet, ein warmer, leicht rötlicher Goldton mit schöner Alterspatina. Das Reliefdekor mit Engelchen, Vögeln, Blumen und Muschelornamenten ist romantisch-opulent gestaltet. Auf der gedunkelten Rückseite mit ihrer Modellnummer 2832 läßt sich die Rückwandplatte mit vier kleinen Blütenschräubchen lösen, um den mit dunkelrotem Filz verkleideten Facettspiegel zu entnehmen. Der Spiegel selbst hat  ein paar kleine Kratzer, das minimalst bräunliche Glas historischer Spiegel und weist am unteren Rand die typischen  Dunklungen auf, wo sich die antike Kristallbeschichtung auf der Rückseite im Laufe der Zeit gelöst hat.

Dies war einst ein Schwenkspiegel einer kleinen Psyche, hiervon zeugen zwei seitliche Aufnahmen für die alte Befestigung. Um ihn heute aufhängen zu können habe ich zwei Messing-Schräubchen eingedreht, an denen ein Band, eine Kordel oder Draht befestigt werden kann. Da der kleine Spiegel 1,5 Kg wiegt, empfehle ich Draht!

 

Höhe 40,5cm

Breite oben 22, Mitte 20,5, unten 24cm

Sichtbares Spiegelmaß 23 x 16cm

Gewicht ca. 1,5 Kg

Kleiner antiker Bronzeguss-Spiegel, feuervergoldet mit Alterspatina. Ohne Aufhänger, seitlich mit kleinen Schräubchen zur Draht- oder Bandmontage. Höhe 40,5cm, Breite oben 22, Mitte 20,5, unten 24cm. Sichtbares Spiegelmaß 23 x 16cm. Gewicht ca. 1,5 Kg

79,00 €

  • 4,8 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Holz Handspiegel aus Frankreich Brocante Chic Gold

 

Handgefertigter Holz-Handspiegel mit Akanthusdekor am Griff und Bänderrelief rings um das alte Spiegelglas. Das Holz hat im Laufe der Zeit schon kleine Altersrisschen und Abplatzer bekommen, unter denen weiß die Grundierung der Vergoldung sichtbar ist. Eine echte Alterspatina changiert am Griff ins Grünliche. Rückseitig ist der Spiegel mit Seiden-Moiré-Papier beschichtet, auf dem handschriftlich "6/1/1921   Bois sculpte á la main" sowie ein Name, E. Lodberg, verzeichnet sind. 

 

Länge 39cm, Breite 15,5cm

Sichtbares Spiegelglas 12 x 18,5cm

Gewicht 244 Gramm

Antiker handgefertigter Handspiegel aus Frankreich, Holz gefasst & vergoldet mit Alterspatina. Länge 39cm, Breite 15,5cm. Sichtbares Spiegelglas 12 x 18,5cm. Gewicht 244 Gramm

55,00 €

  • 1,7 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung

Ovaler Biedermeier Spiegel

 

Ovaler Antikspiegel mit opulent verziertem, schwerem Vollholzrahmen. Abrieb und Patina sind echt! Hier handelt es sich um ein Stück aus dem 2. Biedermeier, einer Strömung des Historismus am Ende des 19. Jahrhunderts, etwa um 1880.

Der Rahmen ist an seiner Außenseite 4cm hoch, insgesamt 8cm breit und zweifarbig: Der Außenrand mit aufwendiger und dabei schlicht anmutender Beschnitzung sowie der innere Rand mit Perldekor sind schwarz. Hier gibt es an einigen Stellen den echtem Abrieb! Der 4 cm breite Hohlkehl-Mittelstreifen des Rahmens ist rötlichbraun-schwarz gemasert und erscheint je nach Beleuchtung fast schwarz oder Rotbraun. Mit 5-7 winzigen schwarzen Pünktchen, wo es auf der Spiegelrückseite Ablösungen in der Beschichtung gegeben hat, zeugt das Originalglas vom seinem hohen Alter. Charmant auch der umlaufende Facettschliff-Rand!

Rückseitig ist eine alte Kette zum Aufhängen angeschraubt, die zur senkrechten Hängung vorgesehen ist. Man kann diese, sollte man den Spiegel waagerecht hängen wollen, jedoch umschrauben. Löcher hierfür sind bereits vorhanden.

Die Rückseite ist komplett aus Holz, das Spiegelglas wurde nie ausgerahmt und ist noch Original vernagelt.

Gerade in Weiß oder hell eingerichteten Räumen sind dunkle Solitäre wie dies ein echter Blickfang! Für Liebhaber des echten Shabby Chic eine zauberhafte Dekoration in Bad, Flur, Wohnraum oder Boudoir.

Der Spiegel wird als Sperrgut versendet!

 

Breite 64cm, Höhe 53,5cm

Tiefe 4 cm

Sichtbares Spiegelmaß 49 x 38,5cm

Facettschliffbreite 1,5cm

Antiker ovaler Spiegel, 2. Biedermeier um 1880, im dekorativen, schwarz-braunen Holzrahmen. Teilweise echter Abrieb. Breite 64cm, Höhe 53,5cm, Tiefe 4 cm. Rahmenbreite 8cm. Sichtbares Spiegelmaß 49 x 38,5cm, Facettschliffbreite 1,5cm. Mit rückwärtiger Aufhängung (Metallkette) zur senkrechten Hängung.

169,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Kristall-Spiegel mit Shabby Holzrahmen oval

 

Ovaler Kristallspiegel mit umlaufendem 2cm Facettschliffrand und Vollholzrahmen, antik um 1920. (Die Reliefs mit ihren Altersrisschen sind geschnitzt, kein Stuck!) Der Spiegel ist mit 82cm Länge schön groß. Seine Rückseite ist mit Holz verkleidet. Das schwere, alte Kristallglas trägt die typischen Spuren von Zeit: winzige dunkle Sprenkel, leichte Schatten und ein paar Ablösungs- Altersfleckchen. Der Außenrand des Rahmens ist 4cm hoch, das äußere Relief 2,5cm breit. Die mittlere Hohlkehle misst 4cm, der innere Perlrand 1cm.

Der Rahmen wurde neu in einem warmen Hellgrau und einem hellen Sandbeige gefasst, es sind matte, müde und sanfte Töne, die wunderbar zu modernem Interieur wie auch zu hell gebleichten Hölzern und Antikleinen passen. 

Auf der Rückseite hielten 2 Schrauben den Spiegel an einem alten Band, welches nicht mehr stabil war. Der Spiegel sieht waagerecht wie auch senkrecht gehängt super aus. Es können runde Schraubhaken wie auch Metall-Aufhänger mit Loch verwendet werden. (Letztere am besten mit Unterlegscheiben erhöht, dann schauen sie nicht über den Rand empor und bieten hinten Platz für den Haken). Aufhänger sind nicht dabei.

Dieser Spiegel wird per Spedition versendet.

 

Außenmaß: 82 x 52cm

Sichtbares Spiegelmaß innen: 67,5 x 37,5cm

Leistenbreite 7,5cm

Gewicht 7Kg

Großer ovaler Kristallspiegel mit Facettschliffrand und Patina, antik um 1920. Vollholzrahmen mit Reliefdekor neu gefasst in Hellgrau und Hellbeige. Abmessung 82 x 52cm, sichtbares Spiegelmaß 67,5 x 37,5cm, Leistenbreite 7,5cm. Gewicht 7 Kg, ohne Aufhänger.

179,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Jugendstil Spiegelkonsole Schminkspiegel Psyche um 1910

 

Wunderschöne Jugendstil Schminkkonsole aus cognacbraunem Vollholz mit authentischer Alterspatina.

Die Konsole hat zwei kleine Schubladenfächer mit gedunkelten Messing-Griffen (ca. 7 x 3,5cm) und eine schmale Stellfläche. Ihre durchbrochenen Seitenfronten, die Spiegelhalter und die Bekrönung (welche übrigens auch abgeschraubt werden kann) sind im Art Nouveau-Stil gestaltet. Das Holz wurde frisch geschellackt. Rückseitig schützt eine vernagelte Holzplatte seit über 100 Jahren den Kristallspiegel mit umlaufendem 2,5cm Facettschliff-Rand. Es gibt seitlich zwei Aufhängungen für den beweglichen Spiegel, der fast 360 Grad gedreht werden kann. Für den Versand wird der Spiegel abgenommen. Er kann ganz leicht wieder aufgesteckt werden, die Halterungen haben schmal-auf-breit-Schlitze, es ist selbsterklärend. 

 

Breite gesamt 84,5cm x Höhe 79,5 x Tiefe 18cm

Spiegelteil: Höhe 60,5cm, Breite 50cm (Bekrönung 53cm)

Sichtbares Spiegelmaß: 45 x45cm

Spiegelhalter 56,5cm hoch, Seitenwände 36cm hoch

Ablageflächen 2 x 18 x 15 cm, Mitte 46 x 11cm

Schubladen innen: 13,5 x 12 x 5cm

Höhe unter den Schubladen 7,4cm, unter der mittleren Ablage 11,2cm

Gewicht 11 Kg (2 Pakete, zusammen knapp 20 Kg inkl. Verpackung)

Antike Jugendstil-Schminkkonsole um 1910, cognacbraunes Vollholz. Schwenkbarer Facettschliff-Spiegel 45 x 45cm und 2 Schubladen. Gesamthöhe 79,5cm, Tiefe 18cm, Breite 84,5cm. Gewicht 11 Kg.

189,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Jugendstil Kerbschnitz Holz Rahmen mit Foto um 1900

 

Wunderschön exakt und präzise gearbeiteter Kerbschnitz-Holzrahmen um 1900, komplette Handarbeit!! Solche Dinge wurden früher noch in Heimarbeit hergestellt. Der Rahmen hat hinten einen Aufhänger für die waagerechte Hängung. Innen ein Originalfoto der Zeit: 14 Mädchen und ein älteres Ehepaar in typischer Studio- Fotokulisse. Für Liebhaber alter Handwerkskunst!

 

Rahmenbreite Ecken 42,5cm, Mitte 38cm

Rahmenhöhe 38,5cm, Mitte 34,5cm

Sichtbarer Bildausschnitt 27 x 23cm

Jugendstil Kerbschnitz-Holzrahmen, noch Handarbeit! Mit altem Foto. Rahmenbreite Ecken 42,5cm, Mitte 38cm . Rahmenhöhe 38,5cm, Mitte 34,5cm. Sichtbarer Bildausschnitt 27 x 23cm.

49,00 €

  • 4,1 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung

Großer antiker Spiegel Kommodenaufsatz um 1920

 

Aufsatzspiegel für eine (Wasch-) Kommode um 1910-1920. Mit seiner nach unten hin verbreiterten, schön geschwungenen Rahmenform ist er zum Stellen auf Möbel konzipiert. Den oberen Rand ziert ein florales Schnitzemblem. Der Rahmen ist aus 2cm dickem Eichen-Vollholz und mit seinen 10,5 Kg sehr schwer, er hat keine rückwärtigen Aufhänger. Das alte Kristall-Spiegelglas mit seinem 2,5 cm breiten Facettschliff-Rand weist eine 1cm kleine blinde Stelle im Rand auf sowie einen längeren Kratzer, etwa 1/4 mm tief, den man sieht, wenn sich Dunkles spiegelt.

Der Rahmen wurde matt Schneeweiß gestrichen, sein Zieremblem ist graurosebeige hervorgehoben.  Holzabplatzer, sichtbare Maserung und Gebrauchsspuren dieses alten Stückes sind noch als Oberflächenunregelmäßigkeiten sichtbar. Die Rückseite zeigt das unbehandelte, in langer Zeit gedunkelte Naturholz und die alte Modellnummer, 1801. Wunderschön für die Kommode im Schlaf- oder Ankleidezimmer, auf einer sehr stabilen Konstruktion (Ablage) in einem großen Bad oder auch in Wohnraum oder Flur.

Dieser Spiegel wird nur zur Selbstabholung in Hamburg angeboten!

 

Breite unten 102,5cm, oben 92cm

Höhe 80cm, Emblem 22 x 8cm

Sichtbares Spiegelmaß 45,5 x 73,5cm

Rahmenbreite oben 20,5, unten 13,5 und seitlich 9,5cm

Antiker Aufsatzspiegel um 1920. Neuanstrich in Reinweiß mit hervorgehobenem Schnitzemblem in Nudebeige, Spuren der Zeit als Oberflächenunregelmäßigkeiten sichtbar. Rückseite unbehandelt Naturholz. Kristallspiegelglas mit 2,5 cm Facettschliffrand, Kratzer und einem Blindfleck. Ohne Aufhängung. Breite unten 102,5cm, oben 92cm. Höhe 80cm. Sichtbares Spiegelmaß 45,5 x 73,5cm. Rahmenbreite oben 20,5, unten 13,5 und seitlich 9,5cm. Emblem 22 x 8cm. Gewicht 10,5 Kg. KEIN VERSAND, NUR ZUR SELBSTABHOLUNG!

129,00 €

  • Verfügbar

Historismus Antik-Spiegel Shabby graubeige

 

Hier ist wieder einer von diesen g-a-n-z tollen, echten Antikspiegeln mit den typischen Pünktchen, Flecken und Schatten sowie dem minimalst bräunlichen Glas: Ein antiker Silberspiegel mit umlaufendem Facettschliffrand, um 1880, im Originalrahmen, zum waagerechten Hängen. Das Glas ist allover (!!) gesprenkelt von winzigen Ablösungen auf der Rückseite der Spiegelfläche, die nur bei alten Spiegeln und nur nach langer Zeit entstehen, doch sehen kann man alles super darin, ohne Verzug. Wenn man hineinguckt ist es ein wenig, als schaue man in eine andere Welt oder Zeit, wegen dieser milchstrassenartigen Pünktchen. Wirklich Klasse!

Der Rahmen mit 7cm breiter Profilleiste, Abplatzern und Spuren der Zeit hat einen Neuanstrich inkl. Shabby-Abriebfinish bekommen. Hier schimmert das dunkelbraune Holz leicht durch. Grafiker würden die Farbe "Warm Grey" nennen, es ist ein heller Grauton mit Beigestich, der super zu hellen Shabby-Style-Möbeln, zu Weiß und Off-White Tönen passt.

 

64 x 48cm Rahmenmaß, 45 x 29cm sichtbares Spiegelmaß.

Antiker Silberspiegel um 1880 mit Patina im Glas. Neue Farbe Hellgraubeige mit Abriebfinish. 64 x 48cm Rahmenmaß, 45 x 29cm sichtbares Spiegelmaß.

79,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Ovaler Shabby Spiegel mit graugrünem Holzrahmen

 

Antiker ovaler Spiegel mit Vollholzrahmen um 1920. Auf dem alten Glas sind die typischen Spuren der Zeit in Form von dunklen Sprenkeln und Ablösungen der alten rückseitigen Beschichtung zu sehen, ein echter Antikspiegel! Der Rahmen hat einen neuen, seidenmatten Anstrich in einem warmen Hellgrau mit leichtem Stich ins verblichen schilfgrünliche erhalten. Die Rückseite aus Pappe ist Original, ebenso die beiden Aufhänger zur waagerechten oder senkrechten Aufhängung.

 

Breite x Höhe 51 x 41cm

Rahmenbreite 3,8cm

Sichtbares Spiegelglas 43,3 x 33,4cm

Hellgraugrüner, ovaler Holz Rahmen mit antikem Spiegel, 51 x 41cm.

49,00 €

  • 6,2 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung

Antike Lithografie JESUS CHRISTUS / MARIA gerahmt h. Glas 1860 E.G.May & Wirsing Frankfurt

 

Zwei antike Heiligenbild-Lithografien, Kunstverlag E. G. May & Wirsing 1850 bis 1863. "Jesus Christus   Jesus Christ   Jesus el Christo" bzw. "Hl. Maria   Ste Maria    St.Maria   S.Maria" und ganz klein "Druck, Verlag u. Eigenthum E. G. May & Wirsing in Frankfurt a. M." ist in antiker Goldschrift unterhalb des per Hand nachkolorierten Druckes im opulenten Goldrand zu lesen. Die blauen Gewänder mit Faltenwurf und die Augen strahlen handgemalt hervor. Beide Lithografien befindet sich hinter Glas in uralten Rahmen, deren Profilleiste seidenmatt schwarz gestrichen wurde, der morbide, vergoldete Innenrand ist Original belassen. Das Glas ist so alt, daß seine Spiegelung von Unregelmäßigkeiten der Glasschicht Wellen wirft. Im Bild von Jesus zieht sich ein langer Glasfaden als Schliere über die Fläche. (Es fällt nur auf den 4. Blick und in bestimmtem Lichtwinkel auf, absolut charmant übrigens! Wo sieht man solch alte Glasherstellung noch?!)

Vermutlich wurden die Drucke auf hauchdünnem Papier innen auf das Glas geklebt, oben und unten scheint es sich bei Jesus etwas gelöst zu haben. Die Bilder wurden zuletzt 1911 ausgerahmt oder von innen gereinigt, die grobe Holz-Rückseite mit Zeitungspapier verklebt.  Wir finden dort über 100 Jahre alte Werbeanzeigen, Heimarbeits- und Heiratsgesuche. Die Rahmenherstellung per Hand läßt beide minimal unterschiedlich ausfallen, was jedoch nicht auffällt. Die beiden Bilder können einzeln oder gemeinsam erworben werden. (Natürlich wird ein Bildpaar auch gemeinsam versendet, Sie erhalten eine berichtigte Rechnung und zahlen nur 1x Porto.)

 

JESUS:

Rahmenmaß 43,5 x 32,5cm

Sichtbares Bildmaß 37,7 x 27cm

Leistenbreite 3cm

 

MARIA:

Rahmenmaß: 44 x 33,2cm

Sichtbares Bildmaß 38,2 x 27,8cm

Leistenbreite 3cm

Antike Lithografie um 1850-1863, E.G. May & Wirsing Kunstverlag Frankfurt. Jesus Christus bzw. Maria (einzeln angeboten) hinter antikem Glas. Rahmenmaß ca. 43 x 33cm, Sichtbares Bildmaß ca. 38 x 27cm. Leistenbreite 3cm.

45,00 €

  • 2,3 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Hinterglasdruck Bild Anbetung der Madonna Frankreich 1880

 

Antiker sakraler Hinterglasdruck um 1880 aus Frankreich. "Je suis L'Immaculèe Conception" / "Ich bin die Unbefleckte Empfängnis" lesen wir im Heiligenschein der Maria. Rechts und links der Kirche in den Wolken schweben Tauben mit christlichen Symbolen über Rosen. Die Farbigkeit des Druckes wie die Motivwahl mit Wasser, Stein und Pflanzen geben dem beruhigenden Bildeindruck zugleich etwas Erquickliches.

Die Technik dieses Bildes wurde nicht lange verwendet und ist wegen ihrer Empfindlichkeit heute kaum noch zu finden. Um 1880 beschichtete man, angelehnt an die Fotografie mit Glasplatten, Dia-artige Bildplatten für Laterna Magikas damit. Unfixierte Farbdrucke wurden als hauchdünne Schicht direkt aufs Glas aufgebracht. Sie sind nicht kratzfest und unter Feuchtigkeitseinfluss sowie einfach mit der Zeit lösen sich zum Teil Partikel, die Farbschicht reißt oder bröckelt.  Als graue Flächen und Ablösungen in etwa wie bei der "Scheibenspühlung" am Kaminofen sind solche Alterserscheinungen auch bei diesem Heiligenbild zu sehen. Es ist daher früher schon einmal ausgerahmt worden und eine ehemalige Papprückwand, durch die wohl Nässe eingedrungen war, wurde durch eine Hartfaserplatte ersetzt. Das Bild sollte heute nicht mehr ausgerahmt und keinesfalls von innen gereinigt werden! Diese Art Hinterglasdrucke sind nicht wasch- und wischfest.

Das Motiv hat eine so schön verzauberte Ausstrahlung und die morbiden, stellenweisen Ablösungen passen irgendwie dazu.

 

Rahmenbreite 5cm

Rahmenmaß 61 x 49cm

Sichtbares Bildmaß 49,4 x 37,8cm

Antikes Heiligenbild, Hinterglasdruck mit Altersablösungen, Frankreich um 1880. Rahmen schwarz lackiert, Rückwand Hartfaser. Rahmenbreite 5cm, Rahmenmaß 61 x 49cm. Sichtbares Bildmaß 49,4 x 37,8cm.

38,00 €

  • 5,3 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung