Regale, Schränkchen & Kommoden


Antiker Hängeschrank Bauern Vorratsschrank um 1850 Shabby weiss

 

Landhaus pur ist dieser Biedermeier Vorrats-Hängeschrank um 1850, ein antikes Bauernmöbel, in Schreinerarbeit per Hand hergestellt! Die schweren Hölzer sind mit Nut und Feder verbunden, die Einlegeböden auf ihren Unterseiten grob gesägt, es gibt alte Risse und einen Spalt in der Rückwand, doch die Tür mit ihrem schönen Halbbogen schließt immer noch leicht und perfekt. Hier wurde um 1920 ein Schloss eingebaut, zu welchem jedoch kein Schlüssel mehr existiert.

Der Vollholz-Wandschrank ist mit seinen knapp 10 Kg recht schwer und hat daher auf seiner Rückseite einen großen, geschmiedeten Originalaufhänger, der noch mit handgeschmiedeten Nägeln "für die Ewigkeit" befestigt wurde.

Der Vorratsschrank hat (auch oben und auf der Unterseite!) einen frischen, historisch weißen Anstrich erhalten (mit nur minimalem Stich ins Elfenbein, was super zum natürlichen Ton des unbehandelten Holzes im Innern passt). Die ökologische Kreidefarbe wurde wasserabweisend matt gefinished und kann feucht abgewischt werden. Ecken und Kanten tragen ein wenig Shabby-Abrieb, damit das uralte Stück nicht zu neu daherkommt. Die Innenseite der Tür sowie ihre Kanten sind graubeige patiniert. Nur die Rückseite ist Original Holzfarben. Alle drei Einlegeböden sind fest, durch die Aussparung der Tür kann das oberste Fach bis 14 cm Höhe bestückt werden, die mittleren Fächer bis 10cm und der Bodenfach bis 8cm.

 

Wegen seines Gewichts wird der Wandschrank PER SPEDITION versendet. Alternativ ist Selbstabholung möglich. 

Die Versandkosten sind nur für Deutschland angegeben.  Fragen Sie gern die Kosten für einen EU-Auslandsversand an!

 

Höhe 52cm

Breite oben 47,5cm, unten 43,5cm

Schrankteil Breite 42 x Tiefe 26cm

Tiefe Oben 29cm

Breite Tür 33cm

Gewicht 12 Kg

 

189,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Apothekerschrank Wandschränkchen Shabby antik 1880

 

Sensationelles Gründerzeit-Apothekerschränkchen aus Vollholz, antik um  1880.

Diese opulente Hausapotheke ist ein kleines Meisterwerk alter Handwerkskunst! Der in Durchbrucharbeit gestaltete Sockel, die komplette Tür, die Seitenreliefs und die abnehmbare Krone wurden aufwendig per Hand beschnitzt! Im Muster der Tür steht auf einem stilisierten Banner das Wort "APOTHEKE". Zusätzlich wurde die Tür mit 10 pyramidenförmigen Messingnieten sowie 13 wunderschönen Messingbeschlägen, einem Schlüsselloch-Beschlag in Form eines kleines Maskaronen Gesichtchens sowie mittig einem Löwenkopf mit Griff-Ring verziert. Alle Applikationen aus gedunkeltem Messing-Prägeblech sind mit winzigen Nägeln aufgenagelt. (Da das Holz der Tür mit 4-5mm recht dünn ist, schauen die Nägel auf der Innenseite einen knappen Millimeter aus dem Holz, so war es schon im Original gestaltet.) Sogar der Originalschlüssel ist hier noch vorhanden! Die Tür ist abschließbar und läßt sich auch am Schlüsselchen gut aufziehen.

Das Schränkchen hat nun einen neuen, schön authentisch antik aussehenden Anstrich in sehr artverwandten Nuancen von hellem Olivgrau erhalten, ein verblichener Armyton, durch den an der Krone ein wenig das gedunkelte Holz schimmert. Ein Wachsfinish sorgt dafür, daß die Farbe feucht abwischbar ist. 

 

Im Innenraum setzt sich die äußere Farbgebung teilweise fort, z.T. ist auch das Original Holz sichtbar, was farblich sehr schön zusammen passt. Hier finden sich 4 kleine und eine größere Schublade mit kleinen per Hand bemalten Porzellanschildchen in altdeutscher Schrift, schwarz auf weiß. ""Brausepulver", "Baldrian", "Fenchel", "St. Germain" und "Sennesblätter" ist zu lesen. Die Fronten der Schubladen sind beschnitzt und mit kleinen Holzgriffchen versehen. Im oberen Teil, der ursprünglich für Einlegeböden vorgesehen war, lassen sich heute gut Fläschchen und höhere Gegenstände verstauen.

Die Hausapotheke wiegt ca. 5 Kg, sie kann gestellt oder an 2 Original-Aufhängern an die Wand gehängt werden.

 

Gesamthöhe mit Krone 59,5cm, ohne 50cm

bmessung außen H 50 x B 34,2 x T 16cm

Schubladen 4x 13,7 x 9,5 x 5cm, 1x 28 x 9,5 x 5cm

Stellfach 28 x 24,5 x 10cm

Schildchen 4,5 x 1,3cm

229,00 €

  • 10,3 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung

Antikes Jugendstil Schränkchen um 1910

 

Bezauberndes Jugendstil-Schränkchen, antik um 1910 mit Original Kupferbeschlägen an Tür und Schlüsselloch. Das Schränkchen ist zum Stellen gedacht. Seine Füße sind aus seitlichen Verlängerungen der Seiten herausgearbeitet worden, an den Schmalseiten mit geschwungenem Verlauf, vorne mit Durchbrucharbeit. Zwei umlaufende Reliefleisten markieren Deckel und Boden. Die Tür hat die um 1910 so beliebte Rillenverzierung.

Der neue Farbton des Schränkchens ist ein Altweiß, ein etwas gedecktes, warmes Weiß ohne Gelb- oder Graustich. Innen und auf der Rückseite ist das dunkelbraune Holz sichtbar. Der Innenraum hat ein Finish erhalten und ist feucht abwischbar. Ein Regalboden sowie eine kleine Schublade bieten Platz für Gewürze in der Küche oder Badezimmerutensilien. Die Fächer sind 11,5 und 12,5cm hoch, die Schublade mit antikem Messing-Griffchen 5cm. Das alte Schloß des Schränkchens existiert nicht mehr, geschlossen wird die Tür seitlich mit einem gedunkelten Messinghaken.

 

Gesamthöhe 39cm, Breite 27cm, Tiefe 16cm

Maße Schrankkorpus 30 x 24 x 13,5cm

115,00 €

  • 7,2 kg
  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antike Waschkommode mit Marmorplatte & Aufsatz

 

Zauberhafte antike Waschkommode mit 2 Türen, 2 Schubladen und Aufsatz aus dem 19. Jahrhundert.

Die Kommode stammt aus dem Besitz wohlhabender Bauern. Mit geschwungen aus den Seiten gesägten Beinen, Zierblende und gedrehten Halbsäulen-Frontprofilen ist dies ein absolut authentisches Landhaus-Schätzchen. So stellt man sich romantisch-nostalgisches Wohnen vor! Im Innern des Schrankfachs gibt es einen Einlegeboden, der den Stauraum auf 2 gleich große Fächer teilt. Die Schubladen und der Aufsatz sitzen nach 150 Jahren ein ganz klein wenig "windschief". Genau das macht den Charme aus, denn dieses Möbel um 1860-70 ist noch handgeschreinert, keine Fabrik- oder Manufakturware. Der Aufsatz liegt nicht exakt bündig auf, sondern hebt sich vorn an den Seitenstreben wenige Millimeter an. Das Ensemble ist aus 3 Teilen zusammengesetzt, die ggf. ursprünglich nicht zusammen gehörten, jedoch wunderbar zusammen passen: Die Bauernkommode, eine passende hellgrau-weiße Marmorplatte mit abgerundeten Ecken und Profilrand sowie der Biedermeier-Aufsatz. Dieser kann also auch abgenommen- und auf einem anderen Möbel in Weiß genutzt werden!

Die Kommode und der Aufsatz haben einen frischen neuen Anstrich in Weiß erhalten. Die Möbelfarbe ist matt, glatt und feucht abwischbar. Innen wie in und an den Schubladen ist das Holz naturbelassen, die Kassetten im Innern der Türen sind weiß. Das altersgedunkelte, cognacfarbene Holz wurde gereinigt, frisch geölt und vorsichtshalber noch einmal gegen den Holzwurm behandelt. Auch die Rückseite der Kommode ist Holz im Original. Die Art-Deco Knäufe der Kommode sind aus Bakelit.

 

Leider kann dieser Waschtisch nicht versendet werden. Ich biete ihn zur Selbstabholung in 25782 Dithmarschen oder 20357 Hamburg an. Sollten Sie im Umkreis von Hamburg oder nahe der A 23 Hamburg/Heide wohnen, fragen Sie gern an, ggf. ist es möglich, die Kommode anzuliefern.

 

Gesamthöhe: 116,5cm

Kommode: Höhe 75cm, Breite 80cm, Tiefe 47,5cm

Marmorplatte: 85 x 51 x 2cm

Aufsatz: Höhe 40cm, Ablagenhöhe 20cm, Breite 82,5cm

Seitenteile 47,5cm lang, Höhe vorn 5,5cm

Innenraum mit Einlegeboden: 2 x 24cm hoch, 77cm breit und 40cm tief

359,00 €

  • Verfügbar

Schmale Louis Phillipe Kommode mit Appliken

 

Diese zierliche Kommode ist im Laufe ihres Lebens schon einmal verändert worden. Ihr Korpus mit den zwei zur vorderen Mitte hin gewölbten Türen, Einlegeboden und Schubladen-Attrappe ist Original aus der Zeit um 1850-1860 und im Louis-Phillipe-Stil gestaltet. Die ursprüngliche Oberfläche waren Wurzelholzfurniere, die Beine Mahagoni. Als zur Zeit des Historismus reduzierte Formen einer neuen Üppigkeit im Dekor wichen, wurde das Möbel "modernisiert" und dem Zeitgeschmack angepasst: Geschnitzte Eichenholz-Applikationen in Form von Akanthusblättern und Blumen wurden aufgebracht und ersetzen vermutlich die Original-Appliken.

Nun ist das antike Stück erneut verändert worden, die Kommode hat einen neuen, leinenaltweißen Anstrich bekommen. Der nur ganz leicht seidenmatte, elegante Farbton ist ein Hellschilfgaugrünbeige, je nach Lichteinfall, hell und zu vielen Shabby-Offtönen super zu kombinieren. Natürlich ist die Kreide-Möbelfarbe feucht abwischbar. Auf ein Abriebfinish wurde verzichtet, Oberflächenunregelmäßigkeiten sind unter dem Anstrich noch sichtbar. Die Rückseite ist im Original-belassen. Beim Öffnen und Schließen der Türen wird sich Abrieb am inneren Türrahmen von selbst einstellen.

Passend zu den um 1920 ergänzten und im Laufe der Zeit schön gedunkelten Messing-Klavierbändern in den Türen wurden die Blumenappliken farbig gefasst: In gesprenkelten Graugrünschattierungen bis hin zum Kommodenfarbton mit einer dezenten Goldauflage. Auch ein Schlüssel wurde nachträglich besorgt, der als Griff fungiert. Das Original-Schloß schließt nicht.

Besonders an dieser Kommode ist auch ihre Abmessung: sie ist ganz schmal und passt chic in Flure oder kleine Räume. Mit ihrem neuen, leicht venezianischen Look zaubert sie ein wenig Boheme in jede Umgebung!

 

DIESE KOMMODE WIRD PER SPEDITION VERSENDET. Alternativ ist Selbstabholung möglich.

Die Versandkosten sind nur für Deutschland angegeben.  Fragen Sie gern die Kosten für einen EU-Auslandsversand an!

 

Gesamthöhe 80cm, Füsschen 10cm

Breite 72cm, Tiefe (Mitte) 30, Innen 25

Gewicht ca. 23Kg inkl. Verpackung

329,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Jugendstil Waschkommode mit Marmoraufsatz & Platte antik 1910

 

Grandiose Jugendstil Waschkommode um 1910 mit Platte, Aufsatz und Ablage aus altweißgrauem Marmor!

Die Vollholz-Kommode besteht aus dem Unterteil mit 2 großen und 2 kleinen Schubladen, welche alle noch ihre gedunkelten Original Messingbeschläge haben, den drei Marmorteilen und dem hohen Spiegelaufsatz mit Intarsien im geometrischen Jugendstil.

Das Traumstück hat einen neuen, mattweißen Anstrich erhalten. Alle Schubladen wurden innen und außen weiß gewachst. Die durchschimmernde Holzmaserung läßt sie hellgrau wie das Marmor erscheinen. Durch das Wachsfinish und den historisch weißen Anstrich hat das große Möbel eine neue Leichtigkeit und ein wenig Landhausflair gewonnen.

Die Marmorplatte wird nach hinten durch den angeschraubten Spiegelaufsatz fixiert, ebenso wie die senkrechte Marmorfläche zwischen Platte und Spiegelteil, auf die eine keine Ablage mit zwei Jugendstil-Messinghalterungen verschraubt wird. Einer dieser Halter ist leicht verzogen, was jedoch kaum auffällt. Nur noch 3 von 4 Zierschrauben verbinden die senkrechte Platte mit den Streben des imposanten Spiegelaufsatzes. Das alte Kristallglas mit umlaufendem Facettschliffrand ist mit der Zeit leicht beige gedunkelt und weist eine tolle Alterspatina aus lauter kleinen Ablösungen auf der Spiegelrückseite auf. Genau, wie man sich einen echten Antikspiegel wünscht!

Auf dem Foto der Rückseite und dem Bild der auseinandergebauten Kommode läßt sich gut erkennen, wie alles zusammengehört. Einmal aufgebaut ist das Traumstück der Eyecatcher jeden Raumes!

 

Die Kommode wird NUR AN SELBSTABHOLER in 25782 Dithmarschen angeboten, ein Versand ist leider nicht möglich. Sie muss zerlegt transportiert und mit mehreren Leuten aufgebaut werden, denn sie ist extrem schwer. Für einen Speditionsversand werden die Einzelteile mit Noppenfolie geschützt, jedoch ohne zusätzliche Kartonage- oder Verpackung bereitgestellt. Sollten Sie in 100 Km Umkreis von Hamburg wohnen und eine Parkmöglichkeit vorm Haus haben, ist eine Anlieferung der Kommode gegen Spritkostenpauschale durch uns möglich. Fragen Sie gern an. 

 

Höhe 196cm, Breite 110, Tiefe 62cm

Kommodenfläche auf Höhe 74cm: B 110, T 60, H 2cm

Kommodenmaß H 72, B 105 x T 57cm

Füßchenhöhe 8cm

Höhe Oberkante Marmorplatte hinten 113cm

Spiegelmaß 82 x 50cm

Innenmaß Schubladen groß 91,5 x 45,5 x 17cm

Innenmaß Schubladen klein 43 x 45,5 x 10

699,00 €

  • Verfügbar

Gründerzeit Etagere Säulenregal um 1880 schwarz

 

Grandioses Gründerzeit Säulenregal aus Vollholz mit 20 gedrechselten Säulen und Ziertürmchen.

Ein echtes Prunkstück: 12 stabile, gedrechselte Säulen verbinden die 4 Böden, 8 dünnere zieren und unterteilen den oberen Bereich. Das Regal steht stabil auf 4 Füßchen. Das Holz wurde schwarz lackiert und gewachst. Leichter Abrieb und Gebrauchsspuren sind noch sichtbar, jedoch nur von sehr Nahem. Dieses viktorianisch anmutenden Prunkregal ist um 1880 entstanden. Seine obere, laubgesägte Verzierung hat es ggf. später, um die Jahrhundertwende herum, erhalten. Es gibt eine alte Restaurierung an einem der oberen hinteren Türmchen, die in der Opulenz dieses Stückes jedoch optisch untergeht.

Etagerenregale wie dieses wurden hergestellt, um Glas, Keramiken, kleine Skulpturen oder andere Ziergegenstände zu präsentieren. So wirken sie am eindrucksvollsten, sparsam befüllt mit Dekorativem.

 

DAS REGAL WIRD PER SPEDITION VERSENDET. Alternativ ist Selbstabholung möglich. 

Die Versandkosten sind nur für Deutschland angegeben.  Fragen Sie gern die Kosten für einen EU-Auslandsversand an!

 

Gesamthöhe mit hinteren Türmchen 114cm

Höhe mit vorderen Türmchen 109 cm

Etagerenböden 11,5, 39, 65,5 und 101,5cm ab Boden

Obere Ablage 45 x 23,5cm

Untere Böden 45 x 31,5cm

Füßchenhöhe 10cm

Höhe Jugendstil-Zierteil 8,5cm

 

279,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung