Möbel


Antike Neo Barock Konsole mit Marmorplatte um 1870

 

Diese antike Konsole wurde um 1870 im Barock-Stil hergestellt. Sie war einst an Mauerhaken oder Auflagen an der Wand befestigt, mit Winkeln muß sie auch wieder angebracht werden. (Freistehend kippen Möbel wie dieses nach vorn. Für das Foto habe ich sie daher leicht schräg an die Wand gelehnt.)

Ihre weiße Marmorplatte hat graue Maserungen und einen leichten, beigen Fleckschatten, wo wohl einst ein Wasserrand unter einer Vase entstanden ist. Sie ist 1,7cm dick, 9,5 Kg schwer und sonst schön erhalten.

 

Der Konsolenkorpus und die geschweiften Beine sind aus Holz, verziert mit Stuckauflagen. Der Stuck wurde über einer umbrafarbenen Grundierung blattvergoldet- und im Laufe der Zeit auch stellenweise restauriert. Mit partiellem Altersabrieb, feinen Altersrisschen und unterschiedlichen Goldnuancen in Höhen und Tiefen ist im Laufe der Zeit eine schöne Alterspatina entstanden. Je nach Lichteinfall schimmert die Oberfläche mal königlich Gold, mal Senfgelbgold, venezianisch Rötlichgold und an Stellen mit stärkerem Abrieb -wie den Beinoberseiten-auch leicht Olivgold. Die Dekore (Muschel, Blattwerk, Blumen, Früchte und florale Ornamente) sind fein und akzentuiert. Insgesamt sieht man auf den ersten Blick, daß es sich hier um ein echt antikes Stück und keine der zahlreichen, oft leider eher plumpen, Nachbildungen handelt.

 

Der rechteckige Korpus ist innen und an seiner Rückseite im Original belassen gelb-ocker-beige gefasst, ein matter Farbton fast wie das Gold. Da diese Farbe nicht wasserfest war, ist nach dem Reinigen die Holzmaserung zutage getreten. Die fragile Oberfläche wurde ganz leicht gewachst, so daß sie nun auch feucht abwischbar ist. Der Glanz ist dadurch minimal stumpfer geworden, die Vergoldung jedoch insgesamt homogener. Beleuchtet sieht diese Konsole am goldensten aus. Traumhaft schöner französischer Landhaus-Chic!!

Aufgrund ihres Gewichts wird diese Konsole nur zur Selbstabholung in Hamburg angeboten.

 

Höhe 54cm,

Konsolen-Holzrahmen 71 x 25 x H 10cm

Breite 76,5cm hinten, 75cm vorn

Tiefe Seiten 27, Tiefe Mitte 31cm

Beinbreite 12 - 5,5cm

Mittelstrebe 27cm, Mitteldekor Höhe 16cm

Gewicht Konsole 5,6 Kg, Platte 9,5 Kg

Antike Neobarock-Konsole um 1870, Holz mit Stuckauflage, vergoldet und mit echter Alterspatina. Oberfläche leicht gewachst. Höhe 54cm, Breite 76,5cm hinten, 75cm vorn. Tiefe Seiten 27, Tiefe Mitte 31cm. Beinbreite 12 - 5,5cm, Mittelstrebe 27cm. Gewicht 15,10 Kg unverpackt. KEIN VERSAND!rsand.

369,00 €

  • 16 kg
  • Verfügbar

Antiker Paravent Raumteiler Frankreich 1870 Shabby 4tlg

 

Sensationeller französischer Paravent, 4 teilig um 1870. Stücke wie dieses sind museal & kaum noch erhältlich!

Der Raumteiler besteht aus 4 stabilen, stoffbespannten Holzrahmen mit geschwungener Oberkante, verbunden mit antiken Metallscharnieren, die sich in 2 Richtungen bewegen lassen. (1x flach zusammenklappbar, 1x zusammenschiebbar, nicht ganz flach.) Der Paravent kann so in vielen unterschiedlichen Positionen aufgestellt werden. In ganzer Länge misst er 2 Meter Länge mal 99cm Höhe, verdeckt also zum Beispiel ein Bett, eine breite Heizung, eine halbe Wand oder einen Schreibtischplatz.

 

Die rückseitige Bespannung mußte ersetzt werden, hier ist die beige Rückseite eines Vintage-Samtes verwendet worden, umrandet mit handgefärbten Posamenten Borten changierend in violett-flieder-grau-beige-grün. Die prunkvolle Frontbespannung ist Original und wurde zum Teil sichtbar restauriert. Ihre zahlreichen Risse der Flächen sind unterklebt und stabil, die Ränder belassen. Der komplette morbide Charme dieses uralten Stückes ist also erhalten geblieben! Ursprünglich war -was heute diese sensationelle bräunlich-grün-oliv-petrolfarbene Patina besitzt- ein leuchtend türkisblauer Samt. Stoff-Farben des 19. Jahrhunderts waren jedoch noch nicht farb- und lichtecht, die Indanthrenfarbe wurde erst 1901 erfunden. So haben 150 Jahre Licht diese müden, morbiden Farbtöne erzeugt. Auch den Samtflor hat die Zeit weitgehend bis auf den Trägerstoff abgerieben.

 

Alle Außenränder zieren altersgedunkelte Messingnieten in Sternform, ab-so-lut hinreißend!! (Wenn man eines der 94 Sternchen vorsichtig herausdreht, sieht am darunter noch die Farbe des antiken Samtes). Auch die Scharniere haben authentische Alterspatina angesetzt. Die Prunkseiten sind aufwendig und per Hand mit großen Petit-Point-Stickereien verziert, abwechselnd mit Lilien und Chrysanthemen. Auf jeder Stellfläche sind diese Blüten andersfarbig gestaltet. Auch die Farben der Stickereien sind verblichen, eine gedeckte, müde Farbpalette von Graugrün, Altrosa, Mauve und Hellblau hinzu zu Grüntönen, Oliv, Braun, Ocker und Cognac. 

 

Dieser Paravent darf nicht in direktem Sonnenlicht aufgestellt werden, er bleicht dort mit der Zeit aus. Auch ist die uralte Stoffbespannung druckempfindlich, man hebt den Paravent am besten am Rahmen und lehnt ihn nicht gegen Kanten oder Ecken von Möbeln. Sobald die Scharniere zu sperren anfangen, nicht weiterdrücken, sie könnten brechen. Flach zusammenklappbar ist der Paravent nur mit der Innenseite nach außen. Die Prunkseiten sind somit im flach geklappten Zustand immer innen und geschützt. 

 

Gesamthöhe 99cm

Je Element 99 x 49,5 x 1,5cm

Gesamtbreite 2 Meter

Zusammengeklappt 99 x 49,5 x 9cm

Musealer stoffbespannter Paravent, 4 teilig, klappbar, Frankreich um 1870. Rückseite neu bespannt in Beige mit handgefärbter Posamenten Umrandung, Randverzierung mit 94 antiken Sternchen-Nieten aus Messing. Originalscharniere beidseitig beweglich. Prunkseite Original mit starken, sichtbar restaurierten Gebrauchsspuren und echter Alterspatina. Ehemaliger Samtflor nur fragmentarisch erhalten. Handbestickt mit Petit Point Lilien- und Chrysanthemen. Echter Shabby-Chic! Höhe 99cm, Breite je Teil 49,5cm, Stärke 1,5cm. Gesamtbreite 2 Meter.

420,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Jugendstil Ständer Tischfuß Schmiedeeisen um 1890

 

Antiker Standfuss um 1890, ein echtes Schmiedekunstwerk: Alle Streben sind vernietet. Das Highlight sind natürlich die 9 großen, geschmiedeten Blüten! Die 3 äußeren auf den Beinoberseiten haben einen Durchmesser von 8,5cm, die 6 mittleren sind mit 7cm Durchmesser etwas kleiner. In den Mitten der Blüten finden sich, wie an den oberen Abschlüssen des Dreibein, kleine Kugeln.

Eine 12cm-Durchmesser Metallscheibe oben ist für die Verschraubung einer nicht mehr existenten Platte vorgesehen. Je nach Geschmack ergänzt läßt sich der Fuss als Blumensäule, Bistro- oder Beistelltisch nutzen.

Das Prunkstück wurde komplett aufgearbeitet: Rost wurde entfernt, das ganze Stück mit Rostschutz "imprägniert",  dann bekam es eine neue, authentisch alte Patina.

Was Sie sehen ist nicht das Original Metall, sondern Farbe. Die so angemischt, in unterschiedlichen Schichten, Farbabstufungen und Nuancen aufgebracht wurde, daß es wieder aussieht wie uraltes Metall. Das Grünlichgrau hat eine kaum wahrnehmbare Nuance von altem Silber, fast Zink, alle großen und kleinen Blüten sind altgoldfarben wie verwittertes, gedunkeltes, ehemals feuervergoldetes Messing, mit sehr authentischen Altersflecken, müden Metallik-Effekten und Spuren von Rost.

Dieses Stück ist nicht für den Außenbereich geeignet.

 

Höhe 83cm

Breite x Tiefe am Boden 36cm

Gewicht 2,4 Kg

Antiker Schiedeeisenständer (Dreibein) um 1900 mit neuer, authentischer "Alterspatina" in Grüngrau und Altgold, 9 geschmiedeten Blüten und Kugeldekoren. Höhe 83cm, Breite x Tiefe am Boden 36cm

159,00 €

  • 9,7 kg
  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Jugendstil Blumenständer Etagere Gusseisen um 1890

 

Sehr selten und bezaubernd schön ist diese gusseiserne Etagere um 1880-1890, reinster Jugendstil!

Das antike Stück ist komplett aus Eisenguss, zerlegbar und für den Außenbereich nicht geeignet (Rostgefahr). Die 2 Platten mit verschlungenen Lilien im Relief-Durchbruchdekor haben seitlich  jeweils drei Gewinde. 3 gusseiserne Ständer bilden die Beine. Sie sind sehr filigran als schmale Blütenstengel mit Knospen und Blättern gestaltet. Drei kleine, an die Beine geschraubte Abstellflächen tragen neben dem Liliendekor einen kleinen Kolibri. Die Beinstreben haben jeweils 2 Bohrungen, durch welche die Gewinde geschoben werden. Fixiert werden die Teile mit 6 gusseisernen Schrauben. AB-SO-LUT bezaubernd!!

Alle Teile haben Modellnummern. Die beiden großen- und die drei kleinen Stellplatten sind auf ihren Unterseiten mit "Musterschutz" und den Nummern 6643, 6644 und 6677 gekennzeichnet. Auch die Beine tragen eine Nummer, die jedoch schlecht leserlich ist. Dazu das Emblem der Eisenhütte Mägdesprung im Harz (Harzgerode): den seit knapp 40 Jahren nicht mehr existenten "Obelisk von Mägdesprung". ( Die Eisengießerei wurde bis 1876 betrieben, ab etwa 1850 vorwiegend als Kunstgießerei.) 

An drei Stellen sind Brüche vor langer Zeit sehr kunstvoll und stabil mit Metallverstrebungen repariert worden, was nur auf den 3. Blick und von der Unterseite sichtbar ist. Die Etagere ist silberfarben mit nur minimal gedunkelten Tiefen. Im Licht ein glänzendes Schmuckstückchen der GANZ besonderen Art!!

(Sie wird zerlegt versendet und sieht aufgebaut am ruhigsten aus, wenn die beiden Mittelplatten gleich ausgerichtet an die Beine verschraubt werden.)

 

Gesamthöhe 75cm

Höhe der Etagerenböden 28,5cm, 50cm und 72cm ab Boden

Gesamtbreite mit kleinen Ablagen 45,5cm

Große Stellflächen 25 x 27cm, Kleine Stellflächen 14,5 x 15cm

Gewicht 6 Kg

Antike Blumensäule, Kunstgießerei Mägdesprung um 1880-1890, silberfarben lackierter Eisenguss. Lilien, Blüten-und Kolibri-Dekor. 3 alte kunstvoll reparierte Brüche. Gesamthöhe 75cm, Höhe der Stellflächen 28,5cm, 50cm und 72cm ab Boden. Gesamtbreite 45,5cm. Gewicht 6 Kg

220,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker ebonisierter Klavierstuhl Drehhocker 19. Jahrhundert

 

Wunderschöner, glänzend schwarz ebonisierter Klavier-Drehstuhl / Spindelhocker in einer seltenen Form.

Die Lackierung ist Original und weist echten, altersbedingten Abrieb auf, eine richtig schöne Patina, wie sie nur die Zeit hinkriegt. 4 gedrechselte Säulen und die Mittelspindel verbindet unten eine achteckige Platte mit Reliefkante oberhalb der Kugelfüße. Der Hocker ist 46,5cm hoch, sein Sitz läßt sich leicht wackelnd bis 56cm hochdrehen, ab 60cm ist er dann abgeschraubt. Das Original-Leder der Sitzfläche mit seinen runden Kupfernieten ist ebenfalls altersgemäß abgenutzt und hat den Charme authentisch antiker Möbel: Lovely Victorian Style!

 

Höhenverstellbar 46.5 bis 55-56cm

Ø Sitz 40cm, Ø Leder 26,3cm

Ø Holz-Scheibe 36cm

Ø Holz Achteck 35,5cm

Füßchenhöhe 7cm, Ø 8cm

Gewicht 5,8Kg

Antiker Klavierhocker 19. Jahrh., höhenverstellbar 46,5 - 56cm. Ebonisiert mit Alterspatina und Ledersitz. Ø Sitz 40cm, Ø Leder 26,3cm. Füßchenhöhe 7cm. Gewicht 5,8Kg

129,00 €

  • 9,9 kg
  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Viktorianischer Lack Beistelltisch Chinoiserie Napoleon III 1870 Nr.1

 

Dieses bezaubernde Tischchen ist ca. 150 Jahre alt und wurde einst in China für den Export nach Europa gefertigt. (Chinesische Lackmöbel waren im 19. Jahrhundert sehr en vogue!) Ich habe es aus Frankreich mitgebracht.

Das Tischchen besteht aus Pappmaché und Holz unter schwarzem Lack und ist flächig per Hand mit Goldlack bemalt. Das Schwarz wurde damals traditionell über Dunkelrot lackiert, in bestimmtem Lichteinfall ergibt sich daher ein altrotbräulicher Schimmer. Die Lyraförmigen Beine sind mit Gräsern verziert, die Tischplatte mit einem extrem fein gemalten chinesischen Pagoden-Palais in baumbestandenem Garten und mit zahleichen Figuren in historischer Bekleidung. Im Laufe von Zeit und Gebrauch sind Teile der Tischplattenbemalung heute zu einer Fläche verschiedener, altgoldener und grünlichgoldener Farbtöne verschwommen. Die beiden Seiten-Beine verbindet ein Bugholzstreifen.

Insgesamt sind Tischchen dieser Art und Epoche für heutige Verhältnisse sehr fragil, empfindlich und leicht instabil, denn sie wurden damals als reine Dekorationsmöbel konzipiert und gefertigt, welche im Raum stehend nicht wirklich benutzt wurden. Dieser kleine Beistelltisch sollte daher behutsam gehandhabt und nicht schwer belastet werden.

Spuren der Zeit sind vorhanden: An den Beinansätzen zur Platte gibt es beidseitig sichtbare Lackabbrüche und auch etwas natürlichen Abrieb an den Beinkanten (gut sichtbar auf den vorletzten 3 Fotos). Die Lackschäden wurden geschwärzt. Das Tischchen selbst wurde vorsichtig restauriert und die ehemalige Schellackoberfläche lackiert, so daß es heute feucht abgewischt werden kann und auch einen Wasserrand am Glas verzeiht.  Das Alter des Stückes ist noch sehr gut sichtbar.

 

Höhe 64cm

Länge x Breite Platte 33 x 26cm

Maß am Boden 32 x 34,5cm

Gewicht 1530 Gramm, verpackt 6,3 Kg

Antiker China-Lack Beistelltisch Napoleon III, französische Chinoiserie um 1870. Bauweise fragil und leicht aus Pappmaché und Holz. Handkoloriert in Goldtönen. Lackabbrüche und Schäden restauriert, noch sichtbar. Höhe 64cm, Länge x Breite Platte 33 x 26cm. Maß am Boden 32 x 34,5cm. Gewicht 1530 Gramm.

109,00 €

  • 6,3 kg
  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Viktorianischer Lack Beistelltisch Chinoiserie Napoleon III um 1870 Nr.2

 

Antikes Napoleon III Beistell-Tischchen, Frankreich um 1870, das zweite seiner Art. 

Auch dieser Tisch besteht aus Pappmaché und Holz unter schwarzem Lack. Mit Goldlack wurde er noch per Hand bemalt, an den Streben mit Gräsern, auf der Platte mit einem Pagoden-Palais, den Zeit und Gebrauch schon etwas verwischt haben. Im Herstellungsland China, wo Chinoiserie-Möbel im 19. Jahrhundert für den Export nach Europa hergestellt wurden, hat man Schwarz damals traditionell über Dunkelrot lackiert, so daß sich in bestimmtem Lichteinfall ein altrotbräulicher Schimmer ergibt.

Dieses Tischchen habe ich, einfach weil es so schön ist und mit der Nr.1 ein Paar ergibt, defekt gekauft. Auf einem Transport ist es dann zerbrochen. Ich habe es wieder restauriert, es steht wieder, doch die Lackschäden an den lyraförmigen Beine sind, wenn auch im Schatten der Platte, sichtbar geblieben. Wer sich in den Charme des kleinen Beistelltisches dennoch verliebt, hat hier eine günstige Gelegenheit, ein seltenes und normalerweise recht kostspieliges Antikmöbel zu erwerben!

Insgesamt sind Tischchen dieser Art und Epoche für heutige Verhältnisse fragil, empfindlich und leicht instabil, denn sie wurden vor 150 Jahren als reine Dekorationsmöbel für Räume gefertigt, ohne wirklich benutzt zu werden.

Auch dieser kleine Beistelltisch sollte daher behutsam gehandhabt und nicht schwer belastet werden.

Seine ehemalige Schellackoberfläche ist frisch lackiert, so daß es heute feucht abgewischt werden kann. Wegen seiner Schäden biete ich das Tischchen günstiger an.

 

Höhe 70,2cm

Länge x Breite Platte 50 x 33,5cm

Gewicht 2,8 Kg

Antikes Napoleon III Chinoiserie Lack-Tischchen, Frankreich um 1870. Mit Goldbemalung und restaurierten Schäden an den Beinstreben. Höhe 70,2cm, Länge x Breite Platte 50 x 33,5cm. Gewicht 2,8 Kg

99,00 €

  • 7,2 kg
  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antikes Blumenregal mit Drachen-Dekor

 

Never seen before! Ein seltenes und sehr außergewöhnliches Stück ist dieses kleine antike Wandbord für Blumen oder Dekorationen. Das Regal besteht aus drei Winkelelementen mit in aufwendiger Durchbrucharbeit geschnitzten Drachen. Die verschlungenen geflügelten Körper der Fabelwesen zeigen schon Jugendstil-Elemente. Die Oberseite der Stellfläche ist glatt, doch die Unterseite zieren weitere Flachschnitzerei-Drachen, grafisch ornamenthaft verschlungen, mystisch und an keltische Medaillons erinnernd. Am besten wirkt das Regal daher hoch gehängt,  doch aber auch in einem kleinen Bad über dem Waschbecken macht es sich sehr gut.  Man sieht auf der Rückseite noch eine  alte blaue Bemalung des nun weißen Holzregals. Es ist nicht groß, jedoch stabil genug für eine Pflanze oder Vase. Besonders herabhängende Ranken sehen darauf super aus!

 

Breite Stellfläche 36cm, Tiefe 20cm

Drachenrückseite Breite oben 31cm

Höhe 26cm

Tiefe Drachen-Mittelteil 16cm

Kleines antikes Holz-Wandbord mit Drachen, Flach- und Durchbruchschnitzerei, weiß. Stellfläche Breite 36cm, Tiefe 20cm. Regal Höhe 26cm, Tiefe Drachen-Mittelteil 16cm.

89,00 €

  • 2,3 kg
  • Verfügbar
  • 6 - 8 Werktage Lieferzeit ab Überweisung

Vintage Metall Werkstatt Schrank Lazarett Nachttisch Industriedesign

 

Dieser Vintage Metallschrank stammt aus dem Bereich Militär / Lazarett. Er trägt seitlich im Schatten der oberen Platte die Stanzung WP2-24-70 und hat ein tolles, schlicht-funktionales Design, das wunderbar zu Loft-Industrial-, zu Vintage-Heritage- und modernem Interieur passt. Geschlossen werden Schublade und Schranktür mit drehbaren Griffen mittels Arretierungen. Schublade und Schrankfach haben innen jeweils 2 Fächer, etwa gleich groß.

Das Schränkchen wurde professionell kugelgestrahlt. Dabei wird in einer Industrieanlage die Oberfläche des Stückes mit Millionen millimeterkleiner Metallkügelchen beschossen. Das Ergebnis dieses Verfahren ist super, eine wie neu aussehende Oberfläche, ganz glatt und ebenmäßig. Im Innern des Schrankes ist der alte Rost nur noch anhand von Metallverfärbungen zu sehen.

Anschließend wurde das Stück mit einem hochwertigen, matten Schutzlack gegen Korrosion versiegelt. Man sieht diese Lackierung nicht, es wirkt wie rohes Metall. Für diesen Schrank wurden noch alte, "unsaubere" Metall-Legierungen verwendet, was beim Streichen zu partiellen Rosteffekten führt, die man so gar nicht patinieren könnte: Außen auf dem Schrank sind wenige Rostsprenkelchen, in der Schublade etwas mehr, UNTER der Schublade ist ein sensationelles Rostsprenkel-Muster, fast dasselbe nochmal im Inneren der Tür. Der Innenraum ist grob Rusty und es rieseln ab und an noch ein paar der winzigen Perlchen aus den Ecken hervor. Diese echte Vintage-Rostpatina ist unter dem Lack konserviert, sie färbt nicht ab, ist nicht fühlbar und rostet auch nicht mehr. Der Schrank ist vollkommen sauber und wohnfertig!

Hinten an den Füßen hatte er schon schwarze Schutzkappen, die extrem fest sitzen. Für Vorne habe ich zwei neue besorgt und sende sie mit.

 

Höhe gesamt 79cm

Breite x Tiefe mit Platte 39,3 x 39,3cm, ohne (Korpus) 37,5 x 34,5cm

Füßchenhöhe 15cm

Leergewicht 17,5 Kg, verpackt 25 Kg

Vintage Militär / Lazarett Metall-Schränkchen mit Schublade, Einlegeboden und Schrankfach. Sauber, wohnfertig, gestrahlt und lackiert mit toller Patina unter Lackierung. Höhe gesamt 79cm, Breite x Tiefe mit Platte 39,3 x 39,3cm, ohne (Korpus) 37,5 x 34,5cm. Füßchenhöhe 15cm. Leergewicht 17,5 Kg

159,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Vintage Industrie Werkstatthocker Blumenständer Metall & Holz 62cm

 

Vintage Dreibein Industriehocker aus altersgedunkelt anthrazitfarbenem Metall mit aufgeschraubtem Holz-Sitz. Der Hocker ist mit 62cm Höhe fast ein Barhocker und hat Streben zum Füße-Aufsetzen. Das rohe Metall Schweißnähten und echter Alterspatina ist konserviert gegen Rost. Der runde, fast 3cm starke Holzsitz wurde schwarz geölt, die Maserung ist noch sichtbar. Super auch als Ständer für Pflanzen oder Büsten! Minimalistischer Industrial Chic!

 

Höhe 62cm

Ø Sitz 29cm

Ø am Boden 37cm

Gewicht knapp 5 Kg

Vintage Industriehocker, Metall & schwarz geöltes Holz. Höhe 62cm, Ø Sitz 29cm, Ø am Boden 37cm. Gewicht knapp 5 Kg

79,00 €

  • 9 kg
  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

2 antike Biergartenstühle Klappstühle um 1900 - 1920

 

Ein Paar wunderschöner antiker Garten-Klappstühle um 1900-1920! Beide tragen hinten auf der Lehne eingebrannt den Namen des ursprünglichen Besitzers, "H. Hagemann Zeltverleih Müssen". Die Stühle sind aus gedunkelt cognacbraunem Vollholz mit schöner Alterspatina. Sie wurden wohnfertig gereinigt und mit ökologischem Fußbodenöl versiegelt, so daß sie feucht abwischbar und für den Außenbereich geeignet sind. (Im Regen stehen mag jedoch kein Echtholzmöbel, irgendwann leidet der beste Lack.) Mit ihren Querstreben-Verstärkungen aus Holz stehen sie stabil und wackelfrei. Auch super für die Landhaus-Küche! Der Preis und die Anzahl "1" gelten für das Stuhlpaar. Natürlich können sie auch versandkostenfrei in Hamburg abgeholt werden!

Einen dritten Einzelstuhl gleicher Bauart (siehe die letzten beiden Fotos) biete ich getrennt an.

 

Maße zusammengeklappt 94 x 41 x 4cm

Aufgestellt: Höhe 78cm, Breite 40cm, Tiefe 44cm

Sitzhöhe 46,5cm

Sitzfläche 33,5 x 39,5cm

Gewicht 5 Kg

2 antike Garten-Klappstühle "H. Hagemann Zeltverleih Müssen" um 1900-1920. Cognacbraunes Vollholz, frisch konserviert. Höhe 78cm, Breite 40cm, Tiefe 44cm. Sitzhöhe 46,5cm. Gewicht 5 Kg

160,00 €

  • 12,2 kg
  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung

Antiker Jugendstil Tisch Beistelltisch Vollholz um 1910

 

Wunderschöner antiker Jugendstil-Tisch um 1900-1910. Eine sehr gut gemachte Schreinerarbeit aus 1,5 cm starken Holzplatten. Wohl eine Einzelanfertigung und in exzellentem Erhaltungszustand. So sehen nur Möbel aus, die ihr ganzes Leben gepflegt in Haushalten verbracht haben, nach über 100 Jahren wie neu. Der Farbton des Holzes ist ein schönes Cognacbraun. Die Tischplatte hat einen Profilrand, die Seitenteile mit ihren ausgesägten organischen Formen sind typisch für die Zeit um 1910. Zwei Streben halten den Tisch stabil. Dieses außergewöhnliche Stück passt zu historischem wie zu modernem Interieur gleichermaßen!

Der Tisch wird per Spedition versendet.

 

Höhe gesamt 76,5cm

Tischplatte 43,2 x 73,2cm x 2cm

Breite Seiten-Beinteile oben 32cm, unten 43cm

Gestellbreite 63,3cm

Streben-Höhe 10,8cm ab Boden, Innen-Abstand 20,8cm, Länge 60,5cm

Gewicht unverpackt 6,5 kg, verpackt 21 Kg

Jugendstil-Tisch um 1910, antike Schreinerarbeit, sehr guter Erhaltungszustand. Cognacfarbenes Holz. Höhe 76,5cm, Tischplatte 43,2 x 73,2cm x 2cm. Breite Seiten-Beinteile oben 32cm, unten 43cm. Gestellbreite 63,3cm. Streben-Höhe 10,8cm ab Boden. Gewicht 6,5 kg

159,00 €

  • Verfügbar
  • max 14 Tage Lieferzeit ab Überweisung